1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche Experten-Rat (ISDN-Anschaffung...)

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von tobiasschweizer, 9. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobiasschweizer

    tobiasschweizer ROM

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich möchte mir ISDn anschaffen. Dazu habe ich allerdings noch eineige Fragen.
    Die Umstellung erfolgt bei T-Com. Eine Anlage will ich mir aber selber kaufen. Bekomme ich von der T-Com trotzdem diese NTBA-Box? Wozu ist diese überhaupt da?

    Als ISDN-Anlage habe ich das BlueFritz Startpaket im Auge, da ich gerne kabellos ins Internet möchte. Bei diesem paket ist 1 Bluetooth-Stick dabei. An meinem 2. PC (ein Notebook) ist Bluetooth schon integriert. Allerdings glaube ich nicht, dass dieses integrierte Bluetooth-Modul CIP (das Bluetooth-Profil, das ich für die BlueFritz Box brauche) hat. Kann ich dieses Profil "nachrüsten" indem ich eine neue Firmware für das Blutooth-Modul in meinem Notebook draufspiele?

    Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn ich schnellstmöglich eine Antwort erhalten könnte.

    mfG Tobias Schweizer
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Das NT-BA gehört zum ISDN-Anschluß, du bekommst es von deinem Provider (z.B. T-Com).
    Ab hier kannst Du deine ISDN-Geräte anschalten!
     
  3. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Den NTBA gibt's von der T-Com.
    Der NTBA ist nötig, um die digitalen Signale, die auf dem 2-Draht-System ins Haus kommen, auf den ISDN-Bus mit 2 Datenkanälen und eimen Steuerkanal umzusetzen.
    ISDN als digitales Medium ist allerdings ein vergleichsweise teures Auslaufmodell und wird in wenigen Jahren keine Chance mehr am Markt haben.
    Viele ISDN-Dienste sind inzwischen über DSL und VoIP schon verfügbar, und es werden immer mehr werden.
    Wenn DSL mit einer akzeptablen Geschwindigkeit zur Verfügung steht (ab 2000) gibt es nach meiner Ansicht schon heute keinen Grund mehr, ISDN zu beauftragen.
    Selbst habe ich vor ca. 1 Jahr mein ISDN zu Gunsten von DSL 2000 abgeschafft und habe das keinen Moment lang bereut.
    Meine Telefon- und Surfkosten haben sich vom monatlich 120 Euro auf ca. 60 Euro reduziert.
     
  4. tobiasschweizer

    tobiasschweizer ROM

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    2
    Das Problem ist halt, dass in dem Dorf wo ich wohn kein DSl verfügbar ist, erst evtl. in 2-3 Jahren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen