Brauche Hilfe bei Access ...

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von ghost rider, 2. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi all,

    ich habe folgende Aufgabe zu realisieren:

    Es soll ein Formular unter Access (Office 2000) erstellt werden , das als Popup-Fenster(Erfassungsformulare als Pop-Up) erscheint und folgende Eingabefelder enthält:

    1. Hauptübersicht (Tabelle):

    Name , Adresse , Rechnungsbetrag , Zahlungsbetrag (Gesamtsumme), Datum der Zahlung , Restforderung(automatische Errechnung)

    Der Betrag der Restfordung soll automatisch errechnet werden.

    2. Einzelübersicht (Tabelle):

    Name der einzelnen Person , Adresse,Rechnungsbetrag, Zahlungsbeträge (einzeln aufgelistet) , Datum der Zahlung , Restrechnungsbetrag (automatische Errechnung)

    3. Erfassungshauptformular:

    Name , Adresse , Rechnungsbetrag

    4. Unterformular zur Zahlungserfassung:

    Zahlungsbetrag , Zahlungsdatum

    wobei der Zahlungsbetrag automatisch anhand der Indesnummer bzw. des Namens richtig zugeordnet , in die jeweiligen Übersichten eingetragen und verrechnet werden soll.

    Auf das Zahlungserfassungsformular soll direkt zugegriffen werden können, ohne jetzt die Gesamt- oder Einzelübersicht aufrufen zu müssen.

    Die Realisierung soll deswegen in Access erfolgen, weil nicht feststeht, wieviele Erfassungen es insgesamt werden.

    Ich wollte es schon über Excel machen, aber das ist zu mühseelig.

    In Acces hab ich schon den Assistenten verwendet , aber nicht das gewünschte Ergebnis erzielt.

    Wer kann mir hierzu ein paar Tipps geben ???

    mfg ghostrider



    [Diese Nachricht wurde von ghost rider am 02.07.2002 | 21:18 geändert.]
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi @ll,

    noch ein Nachtrag zu den Erfassungsformularen.

    Hier sollen folgende Bedingungen erfüllt werden:

    - Starten als Popupfenster über eine Verknüfung , wie eine
    normale Anwendung.

    - folgende Reihenfolge:

    1) Personendatenerfassung , wenn erfaßt dann automatischer
    Wechsel zu :

    2) Rechnungserfassung , Wechsel zu :

    3) Mahnungserfassung , mit folgenden Bedingungen:

    Dieses Formular soll auch außerhalb der Reihenfolge für sich all-
    eine aufgerufen werden und beendet werden können,
    nachdem ein neuer Datensatz erfaßt wurde.

    Außerdem hat es eine Option die angeklickt werden kann.
    Wenn die Option angeklickt worden ist, soll sofort das nächste
    Formular aufgerufen werden , aber NUR , WENN das Mahnungs-
    erfassungsformular vom vorhergehenden gestartet wurde.

    4) Zinserfassungsformular , nach eingabe Wechsel zum nächsten.

    Besondere Bedingungen , wie bei 3 .

    5) Zahlungsformular , nach Eingabe Wechsel zum nächsten
    Formular .

    Besondere Bedingungen wie bei 3

    Formulardaten:

    1) Personenerfassung:

    Name , Vorname , Straße , PLZ , Wohnort , Tel , Fax , Handy

    2) Rechnungsdaten:

    Betrag , Datum , Art

    3) Mahnerfassungsdaten:

    Option : Ja / Nein , wenn Nein angeklickt nächstes Formular außer wenn seperat aufgerufen wurde.

    Nr. der Mahnung , Datum

    4) Zinserfassung:

    Option: Ja / Nein , wenn Nein angeklickt nächstes Formular , außer wenn seperat aufgerufen wurde.

    Prozentsatz , Zinsbetrag , Datum ab Gültigkeit

    5) Zahlungserfassung:

    Option : Ja / Nein , wenn Nein angelklickt Abfrage ob noch weitere Daten erfaßt werden sollen oder nicht.

    Betrag , Datum , Empfängerkonto , Empfängerbank , BLZ

    Frage zu allen Formularen:

    Wie ist es möglich, daß alle seperat erfaßten Daten , den richtigen Personendaten die im ersten Formular erfaßt werden zugeordnet werden , ohne daß jeweils diese nochmals eingegeben werden müssen ???

    Die Datenbank selbst soll über die Formularerfassung erstellt werden.

    mfg ghostrider


     
  3. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi @ll,

    also das mit den Formularen erstellen hab ich jetzt soweit hingekriegt, daß die so aussehen wie sie sollen.

    Jetzt hab ich nur das Problem, daß der Erfassungsforgang wie ein Anwendungsprogramm gestartet werden soll , und die jeweiligen Formulare in einer bestimmten Reihenfolge als Popup-Fenster erscheinen sollen.

    In einem Formular habe ich eine Option eingebaut, bei der ich entweder anklicke oder nicht. Die Option ist "Nein". Wenn das angeklickt wird, soll zum nächsten Formular gesprungen werden.

    Desweiteren hab ich zwar die Formatierung der Textfelder (die Eingabeformatierung) vorgenommen... aber ist sonst noch etwas zu beachten ???

    Wie kann ich jetzt die Formulare so verknüpfen, daß dann die erfassten Daten richtig zueinander zugeordnet werden ???

    Und was muß ich machen, damit die erfaßten Daten auch abgespeichert und dann in einem Forgegebenen Layout angezeigt werden ???

    Bis jetzt werden zwar die entsprechenden Textfelder in der richtigen Reihenfolge innerhalb eines Formulars angesprungen, jedoch erfolgt keine Speicherung und der Cursor springt auf das erste Textfeld zurück.

    Es sollte jedoch so sein, daß dann in das nächste Formular gesprungen wird.

    Anhand der über die Formulare erfaßten Daten, soll dann eine Gesamt- und Einzelübersicht erstellt werden.

    Die Onlinehilfe von Access ist zwar umfangreich, aber sehr verwirrend.

    mfg ghostrider
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen