1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe bei Festplatteneinbau

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Ubatl, 19. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ubatl

    Ubatl Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    16
    Hi! ich hab ein AsusP4P-800 E Deluxe mit 2 S-ata platten (raid0).
    Ich habe eine "alte" Western Digital Ide Platte (80GB) 5200rpm. Da sind wichtige Daten drauf die ich bräuchte... Jedoch ist auf dieser Platte noch ein windows 98drauf stell ich sie auf Slave wird sie erkannt aber net im Windows aufgeführt oder eben will er windows 98 booten . Wenn ich im Bios den Raid verbund als boot platte angeben wird die Ide Platte im XP nicht aufgeführt.Könnte ich das Problem lösen ohne von der "alten" Platte alles runterzubrennen oder so?
    Danke für eure Antworten im Vorraus
     
  2. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    @ poro

    Wenn win als os verwendet wird, MUSS die Pladde partitioniert werden. Zumindest eine partition muss vorhanden sein, um den speicherplatz nutzen zu können.
    Unter anderen systemen muss die pladde weder partitioniert, noch formatiert werden, um information darauf zu lagern. (nein, bitte keine diskussionen: mke2fs /dev/hda und cat "meine_info" > /dev/hdb)

    MfG
     
  3. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    müsstes doch im BIOS die Bootreihenfolge einstellen können:
    dann stell da ein von SATA oder Raid booten (je nachdem wie's da heißt)
    die alte HDD dann dran hängen (als slave) und eigentlich müßte er dann XP booten und du müßtest auf die alte HDD zugreifen können.

    Ich hab erst gestern was gelesen hier über SATA und IDE, das man bei nem bestimmten Chipsatz nicht alle anschlüsse voll belegen kann, find den artikel aber gerade nicht.
    Versuch mal alle kombinationen durch:
    sata raid + die alte HDD an allen 4 möglichen IDE anschlüssen (2xMaster/2xSlave)

    Wenn ich den Artikel noch finde poste ich ihn hier.

    TnX
     
    franzkat gefällt das.
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    @maik-daniel


    Schon wieder Du.
    Kennst Du jemanden, der 'ne 80GB HD nicht partitioniert hat?
    Format c = alles weg.
     
  5. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    Stand dort irgendwas davon das er die Platte partitioniert hat? Wenn ja kann er es so machen. Wenn nicht sind seine Dateien WEG.

    Maik :D
     
  6. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Mahlzeit


    Die alte Platte hat doch bestimmt Partitionen?
    Noch mal alleine anklemmen, und c formatieren (kein OS mehr).
    Dann könnte es klappen. Vieleicht auch erstmal mit einer
    sATA-Platte versuchen, um die Daten rüber zubringen.



    Mehr weiß ich nicht.
    Es wird sich schon jemand melden, der damit schon mehr Erfahrung hat.
     
    franzkat gefällt das.
  7. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Was sagt denn die Datenträgerverwaltung? Vielleicht mußt du der Platte nur einen Laufwerksbuchstaben zuordnen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen