Brauche Hilfe bei Leadtek WinFast TV 2000 XP Expert

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Snakie68er, 17. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Snakie68er

    Snakie68er ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    habe mir die Leadtek WinFast TV 2000 XP Expert gekauft.
    Installieren und Fernsehn läuft alles prima.
    Aufnehmen an sich auch. Aber die dateien sind beim Aufnehmen sehr gross. Normalerweise haben einzelne Folgen einer Serie bei normaler Qualität nur ca 100 bis 150 MB. Bei meinen Aufnahmen bewegt es sich aber schon im GB bereich.
    Was kann ich da machen?

    Ich will auch die Werbung rausscheiden. welchen Programm ist für mich am besten geeignet?

    Thx
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Welche Einstellungen der Aufnahmequalität sind das?
    und welche
     
  3. Snakie68er

    Snakie68er ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Also welche einstellungen das bei den 100 MB sind weiss ich nicht, da ich die Folgen so bekommen habe, und nicht selbst aufgenommen.

    Ich habe es selbst schon mit AVI (was sehr sehr gross war) versucht, und mit VCD und MPEG, die auch grösser waren als erwartet.
     
  4. Timooo

    Timooo Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Hallo: Ich hab die selbe TV Karte. Und ich nimm den Kram immer auf Mpg auf und zieh den dann einmal durch der TEMPgen durch und mach den Rand oben und unten bei den 16:9 Filmen weg.Aus 5 GB wird dann so in etwa 800-900 MB, je nach Film.
    Na ja schneiden kann man damit auch aber du willst ja die Werbeblöcke wegmachen, dass könnte etwas aufwendiger werden.
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...dann frag den, von dem du sie bekommen hast.
    Eine Aufnahme in MPEG2 mit DVD-Qualität hat bei einem 2-Stunden-Film etwa 6GB. Das ist Normal. TMPGEnc ist schon ein guter Tipp zum Verkleinern.
    Die 150MB für einen kompletten Film (90min) können allenfalls mit DivX oder XVid erreicht werden.
    Zum Schneiden verwende ich Cuttermaran.
     
  6. Snakie68er

    Snakie68er ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Kann ich denn meine dateien auch einfach mit DivX Komprimieren/codieren?
     
  7. Timooo

    Timooo Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Klaro kannste recht einfach mit Dr. Divx machen
    Das Programm gibts bei www.divx.com als testversion.
    Nur leider dauert das echt ne halbe ewigkeit mit dem encoden nach divx. :rolleyes: Je nach Rechnerleistung gehts schneller aber ich brauch schon so ca. 60 min wenn ich 2stunden Filmmaterial encode.
     
  8. Snakie68er

    Snakie68er ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Kann ich dann nach dem Codieren in DivX die dateien leichter scheneiden? Oder geht das gar nicht mehr?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen