Brauche Hilfe bei PC-Zusammenstellung (CPU, Grafikkarte..)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Canine, 23. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Canine

    Canine Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    Hey!

    Ich hab vor mir in den weihnachtsferien einen neuen pc zusammen zu stellen.. leider bin ich schon jetzt, am ersten ferientag, mit meinem vorhaben ins stocken gekommen :( Wobei ich im mom vor 3 rätzeln stehe :confused: (zu beachten ist: ich will eigentlich nciht mehr als 1000€ fuer den pc ausgeben. Waer natuerlich auch super wenn ich drunter bleiben wuerde. An welcher komponente sollte man sparen, wo lohnt es sich zu investieren?)

    1. CPU (AMD): Wo liegt der unterschied zwischen den einzelnen 393er pin prozessoren (winchester, newcastle)?? Welchen sollte ich nehmen?

    2. Mainboard: Welches mainboard (393pin) waere empfehlenswert? sollte man bei pc400 bleiben oder auf pc3200 setzen?

    -> Arbeitsspeicher: Welche marke liefert ein gutes preisleistungsverhaeltnis.. Wie siehts mit den latenzzeiten aus? Sollte ich hier sparen oder investieren und auf cl2,5 (cl 2,0) setzten?

    3. riesen problem grafikkarte: Weiss nicht wirklich wo die unterschiede liegen.. wuerde gerne im bereich von 300-400€ bleiben oder lohnt es sich hier nochmal 150€ rauf zu packen? AGB oder PCI? welcher chip waere empfehlenswert?

    Meine Zusammenstellung (bis jetzt):
    AMD Athlon 64 3500+ ADA 2.2GHz Box 512KB 271.21 €
    MSI K8T Neo2-FIR K8T800 Pro (MS-6702E-010) 107.51 €
    1024MB Corsair Cl2.5 PC400 ValueSelectKit 400 173.99 €
    Connect3D (Bulk) Radeon X800 Pro 256MB DVI/TV-out 399.82 €

    Gesamtpreis: 952.53 €


    Wuerde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen koenntet!! Bin echt son bischen am verzweifeln.. :aua: :)

    Thx!
     
  2. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    Hi

    1. Weiß ich auch ned so genau. Ich glaub die Differenz liegt im Level2 Cache und der Taktung des Prozzis. Hier wird aber glaub allgemein der Winchester empfohlen, ist glaub auch leichter zu kühlen

    2. Das MSI ist schon ok. Das Abit AV8 ist noch etwas günstige rund genausogut. Den RAM, den du ausgewählt hast, ist auch i.O.
    Kauf 2*512, dann kannst du ihn im dual channel betreiben

    3. Ich würde eher zur 6800 GT tendieren als zur ATI. In der neuen Generation sieht es bei Nvidia etwas besser aus.
    Mit AGP und PCIe ist das halt ne Sache. Ich wüsste kein Board für sockel 939, das PCIe hat und zur Zeit verfügbar ist. Falls es doch eins gibt und ichs verpasst hab, würd ich eher ne PCIe Karte nehmen. Und nein, noch mehr Kohle für die Graka würd ich auf keinen Fall ausgeben. Der leistungszuwachs ist marginal.

    Fazit:
    Deine Zusammenstellung erscheint mir schon recht gut, Das Mobo würd ich evtl ein anderes nehemn.

    P.S. Netzteil, HDs,... ahst du schon gute?
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Spar lieber beim Ram noch en paar € und hol dir MDT
    Der hat auch CL2,5 und kostet nur 75€ (ich hab heute für 72€ gekauft...) für 512MB.

    Wenn du im besten Preis-Leistungsverhältnis kaufen willst dann nimm auch lieber die Nvidia 6600GT, bringt zwar nicht so viel wie die X800Pro aber dafür kostet sie nur 250€

    Ciao
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also der Winchester ist der Nachfolger vom Newcastle und hat eine geringere Verlustleistung beim Stromverbrauch. Außerdem ist der Kern "feiner gefertigt". Der Clawhammer hat einen doppelt so großen L2 Cache als der Newcastle. Da sich das aber sogut wie garnicht rentiert sollte man zum Winchster greifen.

    ---->AmD 64 3500+ Winchester

    Bei den Mainboards ist das Abit AV8 momentan die beste Wahl

    Beim RAM wurde ja schon MDT empfohlen. Den Unterschied zwischen CL2 und CL2,5 wirst du nicht merken.

    Bei der Graka ganz klar Nvidia. Erstens ist die 6800GT billiger und zweitens hat sie bei fast jedem Benchmark die Nase vorn!
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Achso, es gibts zwar schon PCI-E Mainboards für Sockel 939 (nforce4), aber mit AGP wird man sicherlich noch mindestens zwei Jahre gut mit auskommen!
     
  6. Canine

    Canine Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    Vielen dank schonmal fuer die posts!

    Hab meine liste jetzt upgedated..

    bei alternate:

    2x MDT 512mb pc-400 156€
    1x AMD Athlon 64 3500+ (2200 MHz) Winchester 299€
    1x Arctic-Cooling Silencer 64 Ultra (4000+) 10,90€
    1x Abit AV8 v1.5 (VIA K8T800 Pro) 109€
    1x Sparkle SP-AG40DT (128 MB SDRAM-DDR) 279€

    Hab jetzt nochn paar fragen:
    Mir isses schon wichtig nen leisen pc zu haben.. -> is der kuehler ok? soll ich 20€ fuer nen papst drauf hauen?

    Was haltet ihr von der Graka? is im test (pc welt) auf platz 3.. mangelhafte ausstattung aber das ja eigentlich egal oder? Spiele hab ich genug und kabel.. brauch ich eigentlich auch nciht..

    Nochmal ne andere frage da es ja doch mainboards fuer den sockel 939 gibt die PCIe unterstuetzen sollte ich nicht doch auf solch ein mainboard setzen? bin da ueberhaupt nicht informiert koennte ich spaeter einfach zum aufruesten ne zweite PCIe graka einbauen?

    thx for ur posts!
     
  7. Canine

    Canine Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    hab jetzt doch nur vor die oben genannten sachen in meinen bestehenden pc einzubauen.. geht dass ohne weiteres? Ich meine reicht ein 300W netzteil aus?

    wie sieht dass mit den serial ata festplatten aus sind die relevant fuers spielen? oder kann ich bei meiner alten

    da es jetzt einbischen billiger geworden ist soll ich mir vielleicht doch 2gb arbeitsspeicher holen? oder bringt das noch ncihts?
     
  8. Huesi

    Huesi Kbyte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    129
    Wünsche allen (auch wenns schon zu spät ist) ein frohes neues !!!

    Also,
    ich möchte alte VHS kassenten digitalisieren und dann auf cd etc. brennen.

    HAb Gestern den Pinnacle Dazzle Digital Video Creator 90 gekauft, nach einigen problemen mit dem anschließen (hatte einen falschen Scart adapter der konnte nur "eingang" ) ging es aber der PC hing sich nach 6-7 sec und das 3mal hintereinander. auf. Könnte das an der Software Entcodierung liegen, das mein rechner net mehr mitkommt.

    Mein Rechner:
    2000+ auf As-rock k7vt2
    512mb sd-ram
    Gforce 2 Grafikkarte

    hab das gerät dann auch am gleichen Tag zurückgegeben. Welches sollte ich nehmen. Es wäre aber net schlecht das man auch einfach ohne Ruckeln gucken kann.

    danke für eure antworten
     
  9. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Meinste nicht, dass du lieber dafür nen eigenen Thread aufmachen solltest? ^^
     
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Wichtig beim Netzteil sind die Amperewerte auf der 3,3V/5V/12V Leitung. Schau mal im Hardwareallgemeinboard in den Netzteilthread (ganz oben :) ).
    Ich würde dir aber aus Sicherheitsgründen das Tagan 380W empfehlen. Das reicht für deinen Rechner mehr als aus.
    Mit SATA-Festplatten kannst du alles machen, was du auch mit IDE-Fesplatten gemacht hast.^^
     
  11. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Ja es gibt schon Sockel 939 Boards mit Nforce4 Chipsatz.

    Gigabyte hat das GA-K8NXP-9 im Sortiment das soll laut meinem Lieferanten zur Zeit nur ca. 1 Woche Lieferzeit haben und kostet so um die 165-170 Euros.

    Wenn Du aber eine zweite GraKa einbauen willst, dann braucht du ein SLI Board mit 2 PCIx16 Slots. Das gibt es von Gigabyte auch schon unter der Bezeichnung GA-K8NXP-SLI für ca. 190-200 Euro.
    Die Lieferzeit dort auch angeblich ca. 1 Woche.

    Hier die Links zu den Mobos auf der Gigabyte Seite:

    GA-K8NXP-9

    GA-K8NXP-SLI

    gruß
    andy33
     
  12. .Erzengel*

    .Erzengel* Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    123
    Also Husi is ja mal die aller größte härte ehh.
    Mit 51 posts müsste er sich doch auskennen oder??
    Oder hat er einmal nen thread aufgemacht und mit sich selbst diskutiert??


    ohh mann :kotz: :aua:

    Ich persönlich wüsste nich warum man 2GB RAM brauchen sollte.
    Ich hab 192MB SDR und bin Fast zufrieden. Werde evtl ne 256 rein machen je nach kohle :heul: .

    Also da würde ich zwar markenartikel holen aber trotzdem sparen.

    Gruß :jump:
     
  13. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nun, es gibt schon Anwendungen, für die man 2GB braucht. Aber das beschränkt sich doch nur auf professionelle Videobearbeitung. Spiele kommen mit 1GB vollkommen klar. Von daher braucht man vorerst nicht mehr als 1GB.

    Beim Mainboard käme auch noch das Gigabyte K8NF-9 Sockel939 nForce4 in Frage. Kostst rund 90€, bietet aber nicht SATAII und nforce4 ultra.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen