1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

brauche hilfe beim OC

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von hallodudu, 29. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hallodudu

    hallodudu Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    173
    Ich habe das Epox 8RDA3i mit Phoenix Bios. Ich habe gestern fest gestellt das man den FSB im Bios nur in den bekannten schritten 100,133,166,200 verändern kann. Diese schritte sind mir aber zu groß. Kann man das irgend wie ändern? Habe mir deshalb das nvidea system utility drauf gemacht, da kann man den FSB um 1 MHz verändern, aber ist es bei OC von Windows net so das er das nach nem neustart wieder geändert hat?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Schau mal im Bios, ob man einen "Experten-Modus" o.ä. aktivieren kann, dann sollte der FSB auch in kleineren Schritten einstellbar sein.

    Beim OC von Windows aus ist nach einem Neustart alles wieder wie gehabt - aber das ist ja eigentlich das Gute daran: Wenn man es übertreibt, bleibt ja sonst meist nur ein CMOS-Clear und außerdem kann man die CPU nur bei Bedarf hochjubeln, beim Surfen und Office-Kram kann der Takt niedrig bleiben.
    Ich kenn zwar das NVidea-Tool nicht, aber mit 8rdavcore kann man auch Presets definieren und sogar Lastabhängig den Takt automatisch regeln lassen.

    Gruß, MagicEye
     
  3. hallodudu

    hallodudu Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    173
    Danke magiceye der tip war genau der richtige. habe bisher nur gemerkt das man im Expertmodus die Ram timings verändern kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen