1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe beim partitionieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von NDW, 22. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NDW

    NDW Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Habe eine neue Festplatte die meine alte ersetzen soll. Da ich werder mein XP noch meine Daten über ein Image sichern wollte habe ich mir Norton Ghost 2003 heruntergeladen und eine die gesamte Festplatte auf die neue Platte kopiert.
    Es scheinen alle Daten übernommen worden zu sein. Allerdings hat er die Partionen nicht identisch benannt sondern fortlaufend!
    Was auf der ersten Festplatte C: ist wird auf der neuen als I:.
    Wie kann ich I: in C: umbenennen und als Primär Partition deffinieren?


     
  2. IamJB

    IamJB Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    290
    Hab dir doch gern geholfen

    Ich glaube der Thread kann geschlossen werden, denn alle sind glücklich (mehr oder weniger) und zufrieden.
     
  3. NDW

    NDW Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Juhu! Es hat funktioniert!
    Nach dem ich mit Norton Ghost eine Direktkopie erstellt habe, habe ich die alte Festplatte abgeklemmt und die neue als Master deffiniert.
    Als ich den Rechner gebootet habe, hat XP I: in C: umbenannt und als Primär Partition festgelegt

    Das war ja schon fast zu einfach (kleiner Scherz)

    Vielen Dank noch mal für Deine Hilfe und allen anderen Hilfesteller ;)
     
  4. NDW

    NDW Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Juhu! Es hat funktioniert!
    Nach dem ich mit Norton Ghost eine Direktkopie erstellt habe, habe ich die alte Festplatte abgeklemmt und die neue als Master deffiniert.
    Als ich den Rechner gebootet habe, hat XP I: in C: umbenannt und als Primär Partition festgelegt

    Das war ja schon fast zu einfach (kleiner Scherz)

    Vielen Dank noch mal für Deine und allen anderen Hilfesteller ;)
     
  5. IamJB

    IamJB Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    290
    Probieren geht über studieren (oder so)!
    First Test, then post.
    Ich bin mir nicht sicher, aber eigentlich müsste das doch gehen?!
     
  6. NDW

    NDW Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Ich konnte es noch nicht ausprobieren! Allerdings habe ich alles verfolgt und sollte es nochmal erwähnen. I: ist sekundär ( aktiv ) was mich zweifeln lässt das es mit dem abklemmen der alten Platte getan ist.
    Oder nicht?
     
  7. IamJB

    IamJB Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    290
    Hats eigentlich geklappt???
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wenn zwei HDs in der Kiste sind und beide sind als aktive Startlaufwerke markiert, könnte es zu Reibereien kommen, von welchem LW denn nu gebootet werden soll. Muß nicht, kann aber.

    Am Besten: Testen.
    Versuch macht kluch.

    MfG Raberti
     
  9. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Hallo,
    ich würd nur die neue Platte dranhängen, die alte zur Sicherheit abklemmen bis die neue startet.
    Wenn dein Board mit der neuen Festplatte ohne Probleme klarkommt (Grösse) , wird sie trotzdem nicht starten, weil
    Norton Ghost den MBR nicht mitkopiert hat. Deshalb:

    http://www.keseling.de/tipps.htm
    <Windows XP bootet nicht mehr weil der Master-Boot-Record (MBR) oder der Startsektor beschädigt ist.
    Booten Sie von der Windows XP CD und starten Sie die Wiederherstellungskonsole. Dort geben sie entweder fixboot (bei FAT32) oder fixmbr (bei NTFS) ein.
    fixboot schreibt einen neuen Startsektor auf der Systempartition.
    fixmbr repariert den Master Boot Record der Startpartition.>

    Allerdings stimme ich nicht ganz zu , was fixboot betrifft, hat meiner
    Meinung nach nichts mit FAT32 zu tun.
    Aber was solls, normalerweise müsste mit dem Befehl fixmbr
    in der WHS-Konsole deine neue Festplatte starten können.
    Falls das klappt, kannst du deine alte wieder anhängen.
    http://www.netzwerkverwalter.de/Kompendium8/Installa.htm
    (hier mal unter Wiederherstellungskonsole lesen)

    Ist deine momentane I: Partition wenigstens "aktiv und primär" ?
    Falls nicht , könnte das einen erfolgreichen Neubeginn behindern,
    aber der Reihe nach....
     
  10. NDW

    NDW Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Probs?
     
  11. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Könnte dann noch Probs mit der Einstellung als "aktives Startlaufwerk" geben. Aber da wissen die XPerten sicher mehr. Start-Floppy machen!

    MfG Raberti
     
  12. NDW

    NDW Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Werde ich probieren. Danke für den Tip
     
  13. IamJB

    IamJB Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    290
    Wie wärs wenn du bei der Festplatte, die im Moment I: ist, den Jumper auf Master stellst und bei der, die im Moment C:\ ist, auf Slave. Müsste dann funzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen