brauche hilfe (betr. antivirensoftware)

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von alexa1, 31. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alexa1

    alexa1 Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    da ich, als absoluter pc anfänger so ziemlich keine ahnung von antivirenprogrammen hab, erhoffe ich mich nun von euch hilfe.

    ich habe mir vor einiger zeit einen medion 96500 laptop gekauft. heute erschien beim starten des pcs, dass mein e- trust antivirenprogramm in 2 tagen nicht mehr gültig sei. ich wurde auf die e-trust seite verwiesen, wo die antivirenprogramme jedoch allesamt kostenpflichtig sind.

    nun zu meinen fragen:
    1. welches ist das beste kostenfreie antivirenprogramm? (wäre für jeden link dankbar)

    2. was muss ich tun, bevor ich ein neues programm installiere (hoffe ja, die vorgehensweise der installation wird detailliert auf der entspr. seite beschrieben sein?).
    ich habe zudem gelesen, dass ich mein altes e trust programm erstmal deinstallieren muss? wie mache ich das?

    ich danke euch schon mal im voraus.
     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo alexa1

    Klick auf <<Start>> - <<Einstellungen>> - <<Systemsteuerung>> - <<Software>> und schau, ob's für eTrust einen Deinstallationseintrag gibt. Wenn ja, dann klickst du bei diesem Eintrag auf "Entfernen".

    Viele sagen, das Avast ein gutes Freeware-AV-Programm ist. Ich selbst verwende es nicht, kann daher also nix dazu sagen. Hier kannst du es downloaden:

    http://www.avast.de/?MID=1&PID=26&AID=1&VAL=26&SID=6bc60f990774f5eadf756829e4e09dc5

    Gruß
    Nevok
     
  3. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    kann avast auch nur empfehlen.hab nur gute erfahrung damit gemacht.
    mfg
    tom apel
     
  4. Oerpi

    Oerpi ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche Problem mit eTrust, allerdings ist meine 90-Tage-Frist bereits abgelaufen, und ich habe versucht, das Programm zu deinstallieren. Leider gibt es keine entsprechende Datei, also habe ich versucht, die einzelnen Dateien aus dem Ordner zu löschen, aber eine ganze Reihe von Dateien - speziell dll - lassen sich einfach nicht löschen, obwohl sie unter Eigenschaften nicht schreibgeschützt sind. Ich habe bereits zwei vergebliche Anfragen an den Hersteller geschcikt, ohne eine Anwort zu erhalten. Offensichtlich sind sie nicht daran interessiert, mir bei diesem Problem zu helfen, damit ich das Programm kaufe. Ich habe auch schon versucht, einfach ein neues Programm aufzuspielen, aber dann wird der PC super langsam. Wer weiß Rat?
    Gruß Örpi
     
  5. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    ähmmmm be carefull.....dll datzeien werden von mehreren programmen glewichzeitig genutzt.wenn du die löschst dann fällt evtl dein system in sich zusammen und nix funzt mehr...schon mal versucht über start/einstellungen/systemsteuerung/software/programme ändern/entfernen das programm zu deinstallieren ???
    mfg
    tom apel
     
  6. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Das kommt ganz darauf an, wo sich die Dateien befinden. Wenn es im Verzeichnis %windir%\System32 ist, dann stimme ich dir zu. Wenn sie jedoch im Programmverzeichnis installiert wurden, dann werden sie in der Regel auch nur von diesem Programm genutzt.

    Gruß
    Nevok
     
  7. Kreuzauge2

    Kreuzauge2 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    200
    Wenn du dir nen neuen Virenscanner zulegen willst,
    empfehle ich dir Kaspersky,
    ist zwar nicht kostenlos aber von der Geschwindigkeit und Genauikgkeit her sehr gut.

    Wenn du nen guten Kostenlosen suchst,
    dann würde ich dir Anti Vir 7 ans Herz legen (www.free-av.de)
    Avast is aber auch ganz gut.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen