Brauche Hilfe: Unterschiede Athlon XP - Sempron, etc.

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von beof, 26. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beof

    beof ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Da sich wohl mein Mainboard verabschiedet hat, muss ich mir ein neues besorgen und will auch noch gleich einen etwas schnelleren Proz. dazu kaufen - aus Kostengründen wirds wohl wieder AMD sein müssen (Intel ist ja einiges teurer). Ich habe resp. hatte ein Sockel-A Board und Athlon XP 1500+ drauf.

    Nun schwanke ich zwischen Sockel A und 754. Beim Sockel A hätte ich quasi eine Ersatz-CPU und könnte einen Sempron 2800+ oder Athlon XP 2800+ nehmen.

    Ich blicke bei all den vielen versch. CPU's von AMD überhaupt nicht mehr durch (gibt auch Bundles mit AMD CPU's ohne nähere Bezeichnung und Taktrate). Ist die Leistung von Sempron und Athlon mit gleicher Taktrate in etwa gleich oder kann man sich darauf nicht verlassen?

    Natürlich gibt es viel schnellere CPU's. Ich brauche aber keine Höllenmaschine und brauch den PC in erster Linie fürs Internet und Office-Anwendungen. Da würde also eine CPU mit ca. 2000 MHz und genügend Speicher ausreichen (wäre doch schon erheblich besser als die alte Lösung).

    Danke für Eure Tipps.
     
  2. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    naja, ich würdrotzdem n anderen sockel nehmen mit athlon 64 3000+ oder so aber ich weiß jetzt nich was besser is( sempron oder athlon xp)
     
  3. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    hi, also soweit ich weiß sind die "xp" schneller als nen sempron mit gleichem takt

    aber ich würde dir auch raten einen anderen sockel zu nehmen, würd da eher zu den 939er sockel tendieren
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Falsch. Bei gleichem Takt IST Sempron=AthlonXP. Lediglich bei den Ratingangaben ist der Sempron etwas zu hoch eingestuft, also bei gleichem Rating langsamer als der AthlonXP.

    Da für die genannten Anwendungen ein XP1500+ völlig ausreicht, würde ich nur ein neues Board holen. Wenn Du noch SDR-SDRAM (PC133) hast, dann ist auch neuer Speicher fällig.

    Ich arbeite auch gerade mit nur 1300MHz und merke ehrlich gesagt keinen Unterschied zu den sonst üblichen 2500MHz, bei Spielen oder langwierigen Berechnungen wäre das was Anderes. Aber für Office ist Speicher oder eine schnelle Festplatte wichtiger als Rechenleistung.

    Gruß, Andreas
     
  5. beof

    beof ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Danke für die Tipps.

    Ich denke, ich werd mir den XP 2800 holen.

    Die letzte Speicheraufrüstung (von 256 SD auf 512 DDR) hat nicht viel gebracht bez. Schnelligkeit. Ich habe die Hoffnung, dass mit einer schnelleren CPU die Seiten in Internet etwas schneller geladen werden. Obwohl ich Kabelinternet habe, ist das ganze einfach oftmals unerträglich langsam (fast wie zu 56K-Modem-Zeiten oder jetzt mit meinem alten K6-Ersatz-PC). Vielleicht würde das ja einen Schub geben.

    Ein Bundle mit Board und CPU hätte ja noch den Vorteil, dass die wichtigsten Einstellungen bereits gejumpert sind und ich da nicht viel kaputt machen kann - bin ja nur Laie. Zudem weiss ich noch nicht definitiv, ob nur das Board defekt ist (gehe einfach mal davon aus, weil viele Kondens. gewölbt sind und andere Komponenten noch gut ausschauen).
     
  6. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Bei modernen CPUs wird nix gejumpert, das erkennt das Board von allein - oder man muß sowieso ins Bios und den FSB nachträglich auf z. 166 statt 100 stellen.

    Bundles klingt irgendwie heftig nach ebay, da sind dann oft kleine
    Schwindeleien im Preis in begriffen. Kauf das Zeug bei einem seriösen Versender oder im PC-Laden um die Ecke, da hast Du dann auch eine saubere Garantie.

    Rational gesehen würde ich keinen neuen Sockel-A PC mehr kaufen, dieser Sockel liegt 3 Generationen zurück, immerhin kommt jetzt schon der Nachfolger von Sockel 939 raus (AM2 soweit ich weiß). Wenn Du DDR-RAM hast kannst Du auch ein 939 Mainboard kaufen z. B. Gigabyte GA-K8NF-9 Sockel 939 für 78 Euro, da steckst Du einen AMD Athlon64 3000+ 1800MHz tray S939 Venice E6-Stepping für ca. 133 € rein und einen leisen Kühler Arctic Silencer 64 Ultra TC für 9,50€. Das macht zusammen 220 Euro, ist aber allemal besser als die Altware Alternative.

    Sorry, Denkfehler, das ist ein PCIe Board, da passt Deine AGP Grafikkarte nicht rein!

    Aber schau trotzdem noch mal nach, es gibt sicher auch Boards mit AGP und Sockel 939.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Kann ich mir zwar nicht so recht vorstellen, aber beim normalen Surfen bemerkt man sowas eh nicht.
    Mit Sicherheit wird dies gar nichts bewirken. Ich surfe u.a. mit einer 800MHz-Gurke mit PC100-RAM und die Seiten sind genau so flink aufgebaut wie auf meiner 2,5GHz-Kiste.
    Lediglich auf meinem K6-233 bemerke ich einen Geschwindigkeitseinbruch.
    Kabel-Internet hat oft den Nachteil, daß sich alle Teilnehmer eine Leitung teilen. Probiers mal nachts um 3...
    Wenns dann schneller geht, liegt es am Internetanbieter.
    Wenn auch noch bräunliche Reste aus dem Kondensatoren austreten, kommen diese als Problme-Ursache in Betracht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen