1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

brauche Hilfe von HD-Profi

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pliester, 5. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    kurzer Vorspann,
    das MB vom PC meines Sohnes ist tot.
    Probier-MB eingebaut, alles klappt.
    Neues MB gekauft und eingebaut und
    dann ging´s los !!!

    DAS PROBLEM MIT DER FESTPLATTE
    BS WIN98se
    1.Meldung, kein Boot , weil kein BS
    2.andere Platte angehängt, klappt
    3.alte Platte wieder angehängt, fdisk (FAT16)+ format durchgeführt, klappte nicht (keine Partition vorhanden)
    4. fdisk/mbr+ fdisk (FAT16)+ format, klappte nicht (keine Partition)
    5. PartitionMagic läßt sich durchführen, aber meldet das mbr nio.
    6. Platte überprüft mit SeaTools, alles ok.
    7. mbrtool, Partition+ Bootsektor gelöscht dann fdisk/mbr+fdisk, klappte nicht (keine Partion)

    Dann fällt mir auf,das bei mbrtool´s die Daten der HD nicht stimmen.
    Die Orginaldaten:Cyl 3305 Hd 16 Sec 63
    mbrtool zeigt: Cyl 826 Hd 63 Sec 63 (Bios Informatioen)

    Darauf hin habe ich im MB-Bio´s die Festplattenparameter manuell eingegeben.
    Die Anzeige bei mbrtool hat sich dadurch aber nicht geändert.Das Editieren und Ändern der
    Werte bringt auch nichts, da die Cyl automatisch wieder auf 826 gesetzt werden.

    Kann es sein, da die HD ein eigenes Bios hat?
    Wenn ja, gibt es ein Tool mit dem man diese Werte ändern kann?
    Oder ist die Platte nicht mehr zu retten?

    Der Ganze Aufwand ist der Platte wegen (ist nur eine 1,7GB) eigendlich zu groß,
    aber ich will es wissen.


    bin für alle Infos dankbar
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Hatte die HD jemals die volle Kapazität? Wenn nein, dann wurde sie vermutlich vom Hersteller für einen Grosskunden (Dell, Compaq...) beschnitten.
     
  3. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Die Platte hatte vorher die volle Größe und war
    voll funktionsfähig.
    Installiert war nur das BS WIN98se, Programme sind auf einer anderen Platte.
     
  4. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    kann es sein, dass es bei den jumpern einen konflikt gibt? also zb 2 master auf dem selben kabel?
    probier mal auf cable select zu setzten. falls du das schon gemacht hast, stell mal master/slave manuell ein
     
  5. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Die Jumper hatte ich nicht geändert, da ich eigendlich nur das MB ausgetauscht hatte.
    Habe gerade mal nachgesehen, IDE auf Primär, HD ist Master, CD ist Slave.

    Die HD wird von MB-Bio´s auch als master erkannt (auto sowie manuel).
    Fdisk läßt sich ganz normal ohne Fehlermeldungen duchführen.
    Formatierung nach dem Neustart auch ohne Fehlermeldungen.
    Nach einem weiteren Neustart-> Fdisk->Partition anzeigen,
    wird angezeigt "Partition unzugeordnet".
    und das kann nicht sein, da vorher alles neu angelegt wurde (alte Part. gelöscht-neue primär Part. angelegt-neustart-format).
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Kanns sein das die Virusprotection im BIOS aktiviert ist?
     
  7. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Virusprotection, gute Idee, das war bei mir schon in Vergessenheit geraten.

    Bin gerade in´s Bio´s geklettert, und überrascht worden!
    finde keine Virusprotect-Option und in der "Quick Inst.Guide" keinen JumperHinweis.
    Muß jetzt erst mal im großen Manual nachsehen.
    Dann kommt Mittagessen und Sonntagsprozedur, wird also etwas dauern bis ich wieder da bin.

    danke vorerst

    MB Asrock K7VT4A Pro, Bio´s AMI P1.10
     
  8. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Der Fehler ist gefunden!!!!!!

    zusätzlich war auch noch der RAM-Speicher defekt.

    die Platte läßt sich jetzt wieder ganz normal bearbeiten.


    Vielen Dank für alle Beiträge
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen