1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche HILFE wg. GeForce 3Ti500

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von egypt, 3. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Habe einen HERCULES 3D PROPHET III TITANIUM 500 und wenn ich die Karte an meinen PC anschließe und diesen dann einschalte, ertönt "düüüüüüüüü" für etwa 5 sek (Hab mir sagen lassen, dass das der PC-Speaker ist) und der Monitor schaltet sich NICHT ein.

    DAZU: Fürher hatte ich auch schon so Probleme mit dieser Grafikkarte (extreme Instabilität), darum griff ich zu meiner KYRO I zurück, und erst jetzt nach längerer zeit, schloss ich wieder die GeForce an...

    Könnten die Probleme mit dem BIOS zusammenhängen?

    HABE:
    AMD Athlon XP 1700+
    Apollo KT 133A (VIA)
    Windows XP Home
    256 MB RAM

    THX im Voraus
    [Diese Nachricht wurde von egypt am 03.01.2003 | 22:00 geändert.]
     
  2. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    naja.......
    wenn du meinst, ob ich leute mit gleichem nachnamen kenne : ja
    wenn du meinst leute mit gleichen vornamen: auch ja
    wenn du meinst leute mit gleichen vornamen UND nachnamen: nein
     
  3. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    im ernst? du kennst nicht zufällig wen, der genauso heißt wie du?
     
  4. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    stimmt, danke, mache das update erst in paar tagen.... poste wie gesagt dann mein ergebnis (wenn das nicht hilft ist die graka wohl defekt...)
     
  5. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Öffne einmal mit Wordpad die datei 8vtaa.206 (wenn geöffnet Speichern unter 8vtaa.bin oder .rom ) die neue datei wird anerkannt.

    206 soll eine die ableitung von der BiosVersion sein
     
  6. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    also ich hab jetzt ein mainboard von FASTFAME TECHNOLOGY , Model: 8VT (AA)

    ich hab grad versucht bios-update zu machen --> hat nicht funktioniert....

    mein derzeitiges award-bios:
    05/04/2001 - 8363 - 686B - 6A6LMFGAC - 00
    also die version:6.00 PG
    BIOS/DMI version:2.20

    es gab nur EINE EINZIGE seite , die ein bios für dieses mainboard hatte (www.fastfame-direkt.de), da hab ich dann die version 2.60 runtergeladen und dazu die software (awdflash für DOS)

    und hier beginnt schon das problem: für das updaten brauch ich die software (awdflash.exe, hab ich) und das update (eine rom- oder bin-datei)
    ABER meine updatefile heißt 8vtaa.206
    --> was soll eine 206-datei sein????
    (hab trotzdem versucht zu flashen --> natürlich kein ergebnis, obwohl ich mir ja das bios-kompendium zu herzen genommen habe, und jeden der schritte befolgt habe)

    was soll ich nun machen ???
     
  7. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    ja hab ich...
     
  8. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    DU HAST NICHT ZUFÄLLIG VERWANDTE IN ÖSTERREICH? :)
     
  9. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    @ t_2000
    danke für den tip, das prog ist SUPER (so was hab ich schon immer gebraucht)!! werde jetzt mal alles ausprobieren, wenns nicht hilft werde ich wohl oder übel ein bios-update machn müssen.....
     
  10. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    du könntest dir z.B. Sandra runterladen (gibts in allen gängigen Downloadbereichen), damit sollte eigentlich rauszufinden sein, was du für ein Board hast.
    Ok so wie von Ossilotta gepostet ist natürlich auch möglich. Aber warum einfach wenn es auch kompliziert geht *g*.
    Gruß Karsten
    [Diese Nachricht wurde von T_2000 am 08.01.2003 | 23:40 geändert.]
     
  11. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    @ webdope

    nein, noch nicht ausprobiert.. muss ich mal schaun

    wegen dem board... kuriose sache mein board, NIERGENDWO in meinem handbuch steht wer das mainboard hergestellt hat, (chipsatz: VIA Apollo KT 133A) wie könnte ich noch herausfinden welchen hersteller ich hab?

    @ tom

    vielen dank für deine ausführlich antwort und die links
    ich werd mich erst mal für längere zeit damit auseinandersetzen müssen, werde dann das ergebnis posten

    ein bios-update hatte ich schon mal vor, weiß aber (wie oben erwähnt) nicht den hersteller meines MB...
     
  12. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi egypt

    das netzteil ist es nicht...nämlich zumindest starten müßte es dein system 100 %ig selbst bei einer miserablen no-name qualität

    würde dir mal empfehlen das bios-kompendium
    herunterzuladen zur zeit 5.6
    da wird praktisch fast jede bios-option erklärt die es gibt!

    z.b. bei

    http://wintotal.de

    http://bios-info.de

    der letztere link ist die direkte website des autors

    da deine kyro funzt...müßte mal die option:
    "assign irq to vga" auf enabled sein
    da jede neuere graka ohne diese funktion nicht funzt!
    jede 3D-graka sowiso!

    probiere mal den "agp-aperture-size" wert aus
    von niedrigen und sehr großen einstellungen
    normal sind 64 oder 128 MB

    ich weiß ist blöd...erst die kyro rein....einstellung probieren usw.
    *ggg*
    aber anders gehts halt nicht....

    und beim agp-mode schaltest du mal den 4x wert aus...
    zumindest bis sie läuft....hatte letztens gerade einen fall
    der seine karte so zum laufen brachte!

    jetzt bleiben noch 2 möglichkeiten (die warscheinlichsten natürlich)

    der agp-port deines boards liefert zu wenig spannung!
    hier können wir nichts machen

    oder was ich auch denke..ist ein bios-update nötig
    gerade bei heutigen boards oft nötig um neuere hardware zum laufen zu bringen

    gruß Tom
     
  13. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Und geht trotzdem nicht

    hast die 3erTI schonmal auf einem anderen Board getestet und welches hast du
     
  14. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    ja ich habe es auf "enabled" eingestellt (schon immer gehabt)
     
  15. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Ist Agp4x eingeschaltet muss auf (Ein) sein
     
  16. egypt

    egypt Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    hi thomas!!

    vielen danke für deine antwort

    also ich fass mal zusammen was auf dem netzteil steht:

    +3.3V 20A
    +5V 30A
    +12V 15A
    -5V 0.5A
    -12V 0.8A
    +5Vsb 2A

    AC Input: 115/230V 50-60 Hz 6/4A Fuse Rating: T6.3AH, 250V
    Total Output: 300W

    im BIOS kann ich nur AGP4x aktivieren oder deaktivieren

    die graka sitzt fest
     
  17. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi egypt

    wie sieht denn dein netzteil aus?

    meine jetzt nicht nur als beispiel 300 watt.....
    sondern wieviel ampere liefert das teil bei 5volt.....12volt..etc.
    eine kyro zieht nur ein bruchteil dessen
    was die geforce braucht!
    die daten findest du auf dem netzteil selber!

    schau aber nochmal nach ob die neue fest genug im steckplatz sitzt!

    würde mal im bios auf agp 1x stellen (erst kurz noch mal die kyro einbauen und dann die einstellung vornehmen)
    dann die geforce wieder einbauen

    dann sehen wir weiter..
    aber die daten des netzteils nicht vergessen!

    mfg. Tom
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    schau mal auf dem board selbst nach oder zwischen den pci steckplätzen, da müsste eigentlich irgendwo die boardbezeichnung stehen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen