Brauche Hilfe: Windows stürzt dauernd ab!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von liquidtension, 6. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. liquidtension

    liquidtension ROM

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    also ich hab mir vor kurzem ein neues System zugelegt:
    DFI-board, A64 3500+, 1gb MDT RAM, 250gb Samsung-HD, GF6800gt.
    installiert habe ich windows xp pro.
    dummerweise funktioniert das nicht wie es sollte. nach dem start läuft erstmal alles recht normal aber nach ca. einer halben stunde löst sich dann alles in wohlgefallen auf.
    bestimmte sachen reagieren dann nicht mehr. so kann ich weder den gerätemanager noch den taskmanager aufrufen, internetübertragungen funktionieren nicht mehr. habe einmal den taskmanager sofort angemacht und gewartet, selbes resultat, nur wurde angezeigt das ein "svchost.exe" eine cpu-auslastung von 99% beanspruche. beenden kann ich den task nicht weil der taskmanager nicht mehr reagiert genau wie die meisten anderen programme. man kann noch problemlos im winexplorer navigieren aber sonst geht nix mehr.
    der AVG virenscan zeigt nichts an (wobei ab und zu meldungen von trojaner-infektionen im system32-ordner auftauchen, dann geh ich auf "heal file" und das ding ist angeblich weg, nur 1-2 stunden später ist dann ne andere datei betroffen, ka was das ist), an der reinen hardware kann es auch nicht liegen weil ich diese durch ersatzkomponenten ausgetauscht habe... könnte allerhöchstens eine inkompatibilität zweier komponenten sein? windows hab ich auch schon neu installiert... ich bin echt ratlos!
    kann mir jemand helfen?

    danke
    lenny
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    dein Rechner ist infiziert, vermutlich hast du ohne installiertes SP2 für XP eine Verbindung zum Internet hergestellt, ohne Router oder / und Firewallschutz.

    Wolfgang77
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Der Rechner infiziert sich immer wieder neu durch Sicherheitslücken im System wegen fehlender Updates und Servicepacks.

    Wolfgang
     
  4. liquidtension

    liquidtension ROM

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    natürlich, ich habe das system neu eingerichtet und bin dann ins internet, um zB soundtreiber runterzuladen. ausser dem patch für den virus, der das system nach 60sek runterfährt, hab ich keine sicherheitspatches drauf. das war bei meinem alten pc genauso, da bin ich super ohne sp2 oder dergleichen ausgekommen, ich hatte nie solche probleme :(


    deswegen weiss ich auch nicht, ob das jetzt vom virus kommt oder nicht. zum einen tritt das problem, dass die programme nicht mehr reagieren auch auf, wenn grad gar kein neuer virus da ist, zum anderen ist das immer ein irc.backdoor.sd.bot hab zwar keine ahnung von viren aber soweit ich gehört/gelesen hab ist der nur für denial of service attacken über irc gut.
    oder kann der etwa auch meine programme abschmieren lassen?

    hab auch stinger, spyware s&d und ad-aware laufen lassen und mein pc müsste eigentlich sauber sein bis auf das ding was immer wiederkommt. ich hab echt keine ahnung was da schief läuft :(
     
  5. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Hi!

    1. Windows neu installieren mit NTFS-Neuformatierung der Systempartition

    2. die Service Packs und Patches von der CD installieren

    3. Virenscanner (und FW installieren)

    4. Dienste konfigurieren mit dem Skript von http://www.ntsvcfg.de/

    Danach erst online gehen!
    Nie war die Bedrohung größer als heute.
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Welche CD? :was:

    @ Dr. brat. Wurst
    Kann es sein dass du meine Anleitung etwas zu sehr abgekürzt hast? ;) :D



    Hier noch mal die ganze Anleitung:

    -------

    Infiziertes System neu aufsetzen:

    Den infizierten Rechner sofort von Internet und Heimnetzwerk trennen

    Auf einem nicht infizierten System den aktuellen Service Pack für dein Windows sowie falls im SP nicht enthalten die Patches gegen Blaster und Sasser runterladen und auf CD brennen.

    Auf dem infizierten System:
    - wichtige Daten sichern (sofern noch möglich)
    - Windows neu installieren mit NTFS-Neuformatierung der Systempartition
    (oder ein sauberes Image zurückspielen)
    - die Service Packs und Patches von der CD installieren
    - Unnötige Dienste beenden mit dem Skript von http://www.ntsvcfg.de/
    - Virenwächter installieren (AntiVir und AVG gibts kostenlos)
    - sämtliche Passwörter ändern
    - Spybot S&D installieren und das System immunisieren
    - den IE mit dem Zonenmodell sicherer machen
    - die automatische Windows-Update Funktion aktivieren
    - alle anderen Partitionen auf Schädlinge prüfen
    - die gesicherten Daten erst nach intensiver Prüfung zurückspielen (nur wenn absolut unvermeidbar).
    NIE ausführbare Dateien zurückspielen

    -------
     
  7. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Hi Doc!

    Ja, ich habe sie hier auf die für den Moment notwendigen Bestandteile gekürzt.
    Na diese hier .....

    [​IMG]
     
  8. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Sorry, aber nur weil du einen Virenscanner installiert hast, bedeutet das nicht, dass dein System sauber ist. Da du schreibst, dass du andauernd irgendwelchen Trojanerwarnungen angezeigt kriegst, vermute ich eher das Gegenteil.


    Die Existenz von Viren auf deinem Rechner ist für dich wohl eher schon was alltägliches? Ist doch schade, bei einem neuen Rechner!

    Hier gibt's ein paar Interessante Info's, zusätzlich zu dem, was dir die Kollegen bereits geschrieben haben:

    => http://www.comsafe.de/





    mfg

    Michael
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die gewöhnen sich an die Viecher, solange das Ballerspiel noch funktioniert ist alles halb so wild.. sozusagen eine friedliche Koexistenz :)

    Wolfgang
     
  10. liquidtension

    liquidtension ROM

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    alltäglich insofern, dass ich den rechner jetzt seit vier tagen einzurichten versuche und diese probleme von anfang an bestanden. einen tag davor hatte ich noch meinen alten rechner mit dem es im internet keine probleme mit viren gab. deswegen verstehe ich das "nie war die bedrohung größer als heute" auch nur begrenzt. mit dem neuen pc bekomm ich kein bein auf die erde sodass ich nur schwer von "alltag" reden kann, es funktioniert ja nichts länger als ne halbe stunde ^^

    tut mir leid, aber den kommentar finde ich ein bisschen unangebracht. von gewöhnung kann keine rede sein, ich weiss bloss nicht wie ich die viren wegbekomme.

    naja zumindest findet avg beim scan nichts. nur wie gesagt 1-2 mal die stunde taucht einer auf. dateinamen sind immer andere, setup_387264.exe zB oder windowsp.exe aber immer backdoor.sd.bot... gibts da einen gesonderten patch gegen?

    ich werd mal schauen dass ich das mit dem service pack versuche... hab das allerdings schonmal versucht bei dem anderen pc und da ging die installation nicht... mal schauen

    danke erstmal
     
  11. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Besorg Dir ersteinmal mit deinem anderen PC aktuelle Treiber fürs BIOS/Mainboard und brenn diese auf CD.
    Dann deinen neuen PC plattmachen, BS drauf, Boardtreiber drauf. Aktuelleste SP von CD. Fall nicht auf CD vorhanden uber das WWW (Aber nur hinter einer Firewall !!!). Evtl. kannst du das bei einem Bekannten machen der DSL-Flatrate hat (gemütlicher Nachmittag). Dann AVG (nutze ich auch) drauf und aktualisieren. Und erst dann (!!!!!!!!!!) bei Dir wieder ins WWW.
    Vorher definitiv keinen anderen Datenräger von Dir verwenden. Vielleicht ja eine von Verseucht? Auch solange keine 2. HDD mit Prg. in dem PC einbinden.
     
  12. Fraro

    Fraro Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    12
    Na, google doch einfach mal nach einer dieser Zeichenfolgen!
     
  13. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    moin


    hat er bestimmt schon. der thread ist ja auch schon 2 jahre alt :eek: :eek: :)


    mfg
    tom apel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen