Brauche Hilfe! XP-Setup hängt...

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von BerndausB, 1. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BerndausB

    BerndausB Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Hi!

    Ich habe XP und wollte auf eine neuere Version aufsteigen. Jetzt bleibt XP beim Setup nach dem Neustart stehen - ohne Fehlermeldung. Zum Glück läuft die alte Version noch nach Auswahl.

    Ich habe eine Ahnung, dass XP den SATA / RAID Treiber nicht lädt, allerdings verlangt das Update auch nicht nach einer Treiberdisk, wie bei der Erstinstallation, die hervorragend funktioniert hat.
    Hat jemand eine Idee?

    vielen Dank

    Bernd
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    HI!
    Ist einen Versuch wert, hast Du noch eine andere? Hau sie rein, eine Graka nachträglich zu ändern, ist ja nun nicht so'n Problem. Außerdem hast Du sowieso keine Wahl: ein eingefrorenes Monitorbild ist genauso zu nichts nutze wie ein sich aufhängende Installation.
    Gruß
    Henner
    Fällt mir gerade noch was ein: Du kannst doch von der anderen NT-Installation aus komplett alle Dateien dieser vermurksten Installation löschen, damit müßtest Du noch einen frischen Versuch frei haben. Und wie kommputer schon sagt, erübrigt sich auch der Kartenwechsel, wenn Du siehst, daß die sich im ursprünglichen System noch fehlerlos verhält.
     
  3. BerndausB

    BerndausB Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Danke für die schnelle Antwort..

    Allerdings bietet er mir jetzt F6 nicht mehr an. Bildschirm bleibt stehen. Kann das evtl. noch an meiner GForce 5200 liegen? Wie kann ich wieder zu F6 kommen???

    Danke
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Genau das wird's sein, kommputer!
    Er hat wohl, was eigentlich richtig ist, eine Neuinstallation machen wollen. Das sieht XP auch als genau das an und es verhält sich dementsprechend: XP verlangt nicht etwa zusätzliche Treiber, sondern es bietet nobel an, daß das getan werden kann. Wenn man dann also, wie Du sagst, F6 nicht auch wirklich benutzt, ist man der Gelackmeierte. Denn die vorhandene Installation interessiert in diesem Zusammenhang nicht, wird erst recht nicht auf dort eventuell schon vorhandene RAID- oder SATA-Treiber untersucht, von übernehmen garnicht zu reden (das kann übrigens auch von Vorteil sein in bestimmten Fällen).
    Und, BerndausB, war's so?
    Gruß
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen