1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von SinneX, 29. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SinneX

    SinneX ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen!

    Seit gestern bin ich im Besitz eines:

    AMD XP 1800+(CPU)
    Asus C.O.P. A7V266-C (Mainboard)
    256 DDR-Ram
    Geforce 2 Gts Asus 7700
    Windows XP

    Folgendes:

    Der PC ist hauptsächlich zum Spielen gedacht und läuft im Bios mit CPU Spannung 1.800V und Der Ram mit "by SPD".
    Nur friert er gelegentlich ein( beim Spielen von CounterStrike bevorzugt ) und bei Windows auch schon einmal.
    Ein Freund gab mir einen AMDFix für Win2k der aber auch zu helfen scheint.
    Als Grafikkarten Treiber habe ich den neusten Detonator und auch schon den neusten VIA 4in1 Treiber!

    Wie kann ich gegen das "Einfrieren" ankommen?

    mfg SinneX
     
  2. SinneX

    SinneX ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ich denke das das Netzteil stark genug ist, aber mir viel etwas auf.
    Ich spiele ja bevorzugt Counter-Strike und jetzt habe ich mal wieder Black&White installiert, ein Spiel das so weit meine Kenntnisse reichen mit Direct3D läuft Und Counter-Strike mit OpenGL.
    Black&White stürzte nicht ab.
     
  3. SinneX

    SinneX ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    6
    _ Ampère bei 3,3 Volt -> 28A
    _ Ampère bei 5 Volt ->30A
    _ Ampère bei 12 Volt -> 15A
    _ Watt Combined Power (3,3 + 5 Volt) 28+ 0.5

    Wozu?

    Wenn ich das richtig abgelesen habe ;)
    [Diese Nachricht wurde von SinneX am 29.11.2002 | 19:38 geändert.]
     
  4. SinneX

    SinneX ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    6
    Allerdings finde ich in Powerstrip diese Umstellmöglichkeit nicht für AGP4 und AGP2
     
  5. SinneX

    SinneX ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    6
    Mhh, der Slot ist frei.
    Bis jetzt läuft das System stabil.
    Ich teste mal powerstrip.
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Powerstrip:
    http://www.entechtaiwan.com/ps.htm

    Anders gefragt: steckt direkt neben der Grafikkarte noch eine andere Karte oder ist der Slot frei (wie es sein sollte)?
     
  7. SinneX

    SinneX ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ich habe WinXP, im Bios finde ich den Punkt nicht.
    Woher bekomme ich Powerstrip?Mir wäre allerdings die Bios möglichkeit lieber.

    Zitat:

    Ansonsten: den PCI-Slot, der den IRQ mit dem AGP-Slot teilt (in der Regel der direkt daneben) freilassen.

    Das verstehe ich nicht.
    Bin nicht so versiert.
    [Diese Nachricht wurde von SinneX am 29.11.2002 | 16:40 geändert.]
     
  8. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Hast Du jetzt XP oder 2000? Du wirst ja wohl keinen für 2000 gedachten Fix unter XP eingespielt haben (so weit ich mich erinnere wars eh nur ein Registryeintrag, und ab SP2 ist er obsolet). Bei 2000 würd ich noch SP3 einspielen.
    Häufige Freeze-Ursache scheine nach wie vor der AGP 4fach-Modus zu sein, probier doch mal aus, ob es was hilft, den AGP auf 2fach runterzustellen (BIOS oder mit Powerstrip).
    Und Nein, man hat dadurch keine nennenswerten Performancenachteile.
    Ansonsten: den PCI-Slot, der den IRQ mit dem AGP-Slot teilt (in der Regel der direkt daneben) freilassen.
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    "Wozu": weil gemäss AMD ein zu schwaches Netzteil die häufigste Ursache ist bei Problemen mit AMD-Systemen.

    Deine Netzteil-Werte sehen allerdings gut aus. Allerdings die Combined Power kann so nicht stimmen: das muss so ein Wert um die 150 - 220 Watt sein.
    Die Watt-Zahlen, die bei den Netzteilen angegeben werden, sind nicht sehr aussagekräftig, da es nicht nur auf den Stromverbrauch des Netzteils ankommt, sondern auch auf die Effizienz. Ein Netzteil mit 300 Watt und einer Effizienz von 50 Prozent bringt dem System 150 Watt. Ein Netzteil mit 300 Watt und einer Effizienz von 75 Prozent bringt dem System 225 Watt. Du siehst also: Die Angabe 300 Watt ist da eher nichtssagend.

    Gruss,

    Karl
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könntest Du uns Deine Netzteildaten verraten?

    _ Ampère bei 3,3 Volt
    _ Ampère bei 5 Volt
    _ Ampère bei 12 Volt
    _ Watt Combined Power (3,3 + 5 Volt)

    Die Zahlen sollten auf dem Netzteil stehen, Combined Power steht ev. nicht drauf.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen