1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche ich einen Lüfter?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von scoobydoo2k2, 20. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. scoobydoo2k2

    scoobydoo2k2 ROM

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich brauche mal euren Rat bei der Ausstattung meines PCs mit Lüftern:
    und zwar habe ich im Moment keinen drin (ausser CPU-Kühler natürlich) und
    erreiche dabei folgende Temperaturen: im Normalbetrieb: CPU:52, MB:42 bzw mit CPUIdle CPU:38, MB:35 und unter Volllast - was eigentlich selten der Fall ist - CPU:58, MB:48.

    Reicht der Einbau eines Lüfters hinten, der die warme Luft raussaugt (in meinem Netzteil ist auch schon ein an-/absaugender Lüfter eingebaut) oder brauche ich zwingend auch einen vorne? Ich fürchte nämlich, dass der nicht viel bringen würde, da Fesplatte und Grafikkarte den ganzen Weg für den Luftstrom über das Mainboard und den Prozessor versperren, ausserdem ist ja auch vorne die Blende vor.
    (Oder ist vielleicht ein Chipsatz-Kühler die beste Wahl?)

    Kevin
     
  2. scoobydoo2k2

    scoobydoo2k2 ROM

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    4
    Danke erstmal für die schnellen Antworten!
    Erstmal: Athlon ist schon richtig (2400+), mein Mainboard ist von MSI

    Kann der Lüfter vorne bzw unten überhaupt etwas - oder genug - bringen, da die recht grosse Grafikarte (All-In-Wonder) dazwischensitzt und auch der Platz zwischen ihr und der Festplatte nur sehr klein ist, damit die angesaugte Luft über das Mainboard bepustet wird? Ausserdem ist ja vorne das Plastik vom Gehäuse vor ohne Luftschlitze oder so - macht das was?

    Noch zu den gemessenen Temperaturen: Kurz nach dem Start: CPU:35,MB:25. Wenn ich den PC offenlasse habe ich im Normalbetrieb (und ohne das zusatzlich cpuidle läuft): CPU: 44, MB: 37.

    Gruss, Kevin
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ... diesen Punkt sollte man nicht verallgemeinern, sondern wohl eher auf Gigybyte (evtl. noch einige wenige namhafte Hersteller) und manche NoName Motherboardhersteller beziehen, die nämlich den I/O-Chip nicht entsprechend anpassen (lassen).

    Andreas
     
  4. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Wobei man nicht vergessen sollte, dass die Winbond-(&co)-messfühler seeeehr unpräzise messen. Ich habe Gehäusetemperaturen von 42° selbst wenn der Rechner ohne Gehäuseabdeckung im kalten Raum steht und grade neu gestartet wurde. Tatsächlich kann die Temperatur nicht über 30° liegen ...

    Gruss, Foox!
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    s auch.
    Für Gehäuselüfter gibt\'s extra Gehäuselüfter, z.B. im Format 8 x 8 cm. Beispielsweise von Papst (Modell 8412NGL), zwar sehr leise, aber nicht grad geschenkt (ca. 15 ?).

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen