BRAUCHE TIP

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Schorsch, 14. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schorsch

    Schorsch ROM

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    5
    Ich habe mir Windows 2000 geholt, und jetzt würde ich gern mein Windows ME OEM (habe mit meinem PC bekommen) verkaufen.
    Kann mir jemand bitte sagen, ob das rechtlich kein Problem ist und ist es ein Nachteil für Käufer, dass Windows ME OEM schon regestriert wurde?

    Vielen Dank für Eure Hilfe !
     
  2. Schorsch

    Schorsch ROM

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    Velen Dank für Hilfe !

    Dank dieser Seite:" http://www.microsoft.com/europe/antipiracy/german/windowsme.htm " habe ich festgestelt, dass ich eine DSP ("Delivery Service Partner" zu Deutsch "ZustellDienstPartner" ) Version habe und OEM ("Original Equipment Manufacturing" zu Deutsch "Herstellung Der Ursprünglichen Ausrüstung" ) -Version eine Recovery-CD ist.
    Ausserdem kann ich nur sagen, dass OEM-Begriff von vielen (inkl. Software-Geschäfte) falsch benutzt wird.
    z.B. Office XP Small Business wird oft als Office XP OEM-Version bezeichnet, obwohl man muss das als DSP- oder als SB-(System Builder) Version bezeichnen. http://www.microsoft.com/germany/partner/produkte/windows2000/sbversion/faq.asp

    MfG
    [Diese Nachricht wurde von Schorsch am 21.09.2001 | 16:10 geändert.]
     
  3. Apollo31

    Apollo31 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    175
    Also hier steht das eine OEM-Version eine Recovery-CD ist.
    http://www.microsoft.com/europe/antipiracy/german/windowsme.htm
    müsste dann auch garnicht funktionieren auf anderen Pc\'s.
    [Diese Nachricht wurde von Apollo31 am 18.09.2001 | 03:45 geändert.]
     
  4. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    Da OEM-Versionen mit zusätzlicher Hardware verkauft werden müssen,kannste ja zu deiner OEM-Version ne Diskette beilegen,dann ist der Auflage genüge getan.Hab meine OEM-Version zusammen mit einem Druckerkabel gekauft....

    MfG
    Mike
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    JA, du hast Recht. Dann darfst du die natürlich auch weiterverkaufen !

    J2x
     
  6. Schorsch

    Schorsch ROM

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    5
    @J2x, mein Windows Me ist ein OEM Version (ein PC mit Recovery Windows wurde ich nicht kaufen). Und viele PC-Geschäfte verkaufen OEM versionen ohne Hardware dazu.
    [Diese Nachricht wurde von Schorsch am 14.09.2001 | 16:19 geändert.]
     
  7. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    yep, dem stimme ich zu. obs praktisch geht, ich mein wegen recovery-version auf anderem rechner, keine ahnung.
    oem-versionen müssen mit hardware verkauft werden. ich glaub auch schon mal einen anbieter gesehen zu haben, der oem-versionen verkauft hat mit ner maus dazu, also eben auch hardware.

    christian
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    AFAIK gibt es keine OEM Versionen von Windows ME, das sind Recorvery Versionen und die sind Lizenzrechtlich an die Hardware gekoppelt. Du müstest den Rechner schon mit verscherbeln.

    J2x

    Nachtrag:
    Das da oben ist völliger Blödsinn. Bitte nicht mehr Meckern. ;-)

    J2x

    [Diese Nachricht wurde von j2x am 15.09.2001 | 09:21 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen