1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Braucht man Speicherkühlkörper bei Grakas?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von geralob, 7. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. geralob

    geralob Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    106
    Sorry, ist ein Doppelposting, aber ich habe mich im Forum geiirt, hier bin ich glaube ich richtig.

    Ich will mir diese Karte zulegen:
    http://www6.alternate.de/prodpic/450x450/j/j9gn32.jpg
    ist eine FX 5900XT und sie hat anscheinend keine Speicherkühlkörper. Sind diese unbedingt notwendig?
    Ich möchte die Karte dann auf das FX5900 Niveau hochtakten

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Es war mitten in der Nacht, aber wieso denn nicht? Das ist übrigens der reine Grafikscore, den AM3 ausspuckt, nicht der Gesamtscore. AM3 hat ja dieses Triscore-System. Der kombinierte AM3-Score war irgendwas um 40000. Hm, das sollte ich doch glatt dazuschreiben ... :rolleyes:
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Des mit den Aquamark 3 Scores stimmt aber nicht wirklich, oder?
     
  4. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Ob Du sie brauchst, hängt nicht (primär) von der Gehäuselüftung ab. Diese trägt allerdings natürlich erheblich zur Kühlung der Graka-Speicher (VRAMs) bei. Mit Speicherkühlern kannst Du die Übertaktbarkeit Deiner Graka steigern. Es gibt sogar Wasserkühler für VRAMs, die sind allerdings sauteuer und Du brauchst zwei (einen für Vorder- und einen für Rückseite). Da gibt es u.U. sogar noch ein Montageproblem.

    Wenn Du die VRAMs passiv kühlst, muß die Gehäuselüftung natürlich erst recht stimmen, denn wie carlux schon schrieb: Passive Kühler verteilen die Wärme, aber sie muß abgeführt werden.

    Du kannst auch mal hier reinschauen (Englisch).
     
  5. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Bei einer vernünftigen Gehäuselüftung nicht.
    Kühlkörper nutzen im übrigen nur dann etwas, wenn ihre Fläche erheblich größer ist, als das zu kühlende Objekt.
    Kühler kühlen ja eigentlich nicht, sondern verteilen die entstehende Abwärme auf eine größere Fläche.
    Die Abwärme muss aber letztlich dann immer noch durch Lüfter (oder WaKüs o.ä.) aus dem Gehäuse abgeführt werden (von einigen wenigen aufwändigen Gehäusen abgesehen, die Teile der Gehäusewände als eine Art Heatpipe nutzen).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen