Braucht man XP-Antispy, um XP sicher zu machen ?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von franzkat, 1. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  2. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo,

    der Verfasser dieses Artikels hat sich mit XP-AntiSpy auseinandergesetzt und seine eigenen Fazits gezogen. Der etwas geübte User kann die notwendigen Einstellungen einfach vornehmen und hat seine Ruhe.

    Aber viele User greifen lieber zu diesem Tool, machen es sich einfach, brauchen nicht grossartig nachzudenken oder nachzulesen und damit ist es gut. Damit sind natürlich auch die Gefahren groß, dass die beschriebenen Fehler auftreten und der User eventuell ratlos ist und nicht mehr weiter weiss wenn dadurch Probleme entstehen.

    Auch in der Diskussion nach dem Beitrag dieses Artikels gehen ja die Meinungen
    auch auseinander.

    Fazit: Jeder User sollte es für sich entscheiden welchen Weg er eingeht. Sie lesen etwas in Computerzeitschriften oder in Artikeln
    in der PCWelt, Chip u.s.w. und dann muss dies direkt ausgeführt werden. Ob es
    sinnvoll ist oder nicht interessiert dann im Moment nicht. Hauptsache drauf.

    Günter








     
  3. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Da ich keine eigene Meinung habe, schließe ich mich der Meinung von Bajaria an.
     
    weltweit reloaded II gefällt das.
  4. mschuetz

    mschuetz Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    267
    Nein.

    Was ist ein sicheres XP ?

    oder meintest Du *nachhausetelefoniersicher* ?

    Aber, ich benutze XP-Antispy auch, weils es bequem ist (1-Klick) und ich weiß was und warum ich manche Einstellungen (nicht alle) benutze.
     
  5. Midimaster

    Midimaster Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    34
    Hey, hier ein Tip !!
    RegCleaner 4.3, SpyBot Destroyer und Norton Internet Security, das ist alles, was man braucht. Wenn man sich auskennt mit den Einstellungen hat man hier ein zu 89 % sicheres System. 100% Sicherheit gibt es nicht!!! MfG Jörg;)
     
  6. Ideenlos

    Ideenlos Byte

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    24
    Hm, ich hab mir diesem Antispy-Artikel auch mal durchgelesen... viel fällt mir dazu nicht ein, ausser dass jeder PC-Profi vorraussetzt, andere könnten genauso viel wie er.

    Im Leben wär ich nicht draufgekommen, dass man diese XP-Balloons in der Registry abstellen kann. Woher auch? Sowas les ich nirgends.
    Bzw. wer vertraut schon Hinweisen, Programmen oder Tips die vom Hersteller (Microsoft) selber kommen?

    Dass so ein Programm natürlich soviele Bugs bzw. Fehlentscheidungen beinhaltet kann auch niemand wissen, denn auch dieses steht nirgends. Warum befindet es sich denn auf etlichen CD´s von verschiendenen Computerzeitschriften und warum benutzt es (fast) jeder, wenn es doch so sch... ist?

    Dass ein Profi immer einen Weg findet kann schon sein, aber Otto-Normaluser wie ich benötigen dazu Hilfsprogramme, wie eben Antispy.
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nein, kann er nicht.
    Beweise?
    Reichlich zufinden in allseits bekannten Foren...

    Zu anstrengend.
    Außerdem kommt dann das Manko beim Lesen noch hinzu.

    @Ideenlos

    Ja nee, ist klar, aber irgendwelchen Drittanbietertools, bei denn man auch nicht weiß, was im Hintergrund abgeht, denen wird vertraut oder was? Reichlich schizophren diese These...
     
    weltweit reloaded II gefällt das.
  8. fdisk205

    fdisk205 Byte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    25
    hi,
    Allein wird dieses Tool ein System nicht Sicher, aber Sicherer machen. Einige unnötige und mißbrauchbare Dienste werden
    einfach zugänglich und abschaltbar, ohne, das man zu "Fuß",
    vieleicht noch mit dem Regedit Arbeiten muß.
    Im Zusammenhang mit dem Tool von dort:
    http://www.ntsvcfg.de/
    Firefox, oder alle anderen Browser,außer IE nutzen.
    Sasser und Blasterpatch drauf und schon sind die Malwareproduzenten bei mir außen vor.
    solong...
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Klar so einfach ist das... :aua:

    Wenn es so wäre, dann hätten wir die Probleme mit dem Ungeziefer im Netzt nicht!
     
  10. Ideenlos

    Ideenlos Byte

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    24

    Schizophren wäre es, wenn ich Beidem vertrauen würde. :D
    Also isses in dem Fall eher einseitig.

    Das Problem ist, dass die genannten Drittanbietertools in so gewaltigen Mengen, bzw. hochtrabend und euphorisch vorgestellt werden, dass man zwanghaft denken muss, sie wären das Nonplusultra.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen