1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brenner geht zu langsam?!?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von CyBeRmAnXY, 2. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CyBeRmAnXY

    CyBeRmAnXY Byte

    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20
    Hi, ich hab den ASUS CRW-4816A V1.0, also einen 48x Brenner. Leider brennt er bei mir höchstens 24x, ich weiß allerdings nicht woran das liegt. Andere Programme, auch solche, die am Anfang starten, habe ich ausgeschaltet, sodass nur noch Windows lädt und ich anschließend gleich brennen kann. Rohlinge sinds auch nicht, habs auch mit den neuen von TDK Probiert (up to 48x). Der PC ist auch neu, also 1800MHz und der Brenner war von Anfang an schon drin (Komplettsystem)

    Ich weiß nicht woran es liegen könnte, kann man irgendwo was verändern? Oder geht was mit Firmware etc? Wenn ja, wo?
    Danke schonmal für eure Hilfe!

    EDIT: Festplatte Defragmentieren kanns auch nicht sein, ist alles OK, hab auch noch genug Platz frei, also ist das auch kein Problem!
    [Diese Nachricht wurde von CyBeRmAnXY am 02.11.2002 | 11:25 geändert.]
     
  2. greed

    greed ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    1
    Also wenn ic hdas hier so Lese kann man echt nur vermuten das einige durch die Werbung mehr als verblendet sind.Der MarkenRohling an sich gibt es garnicht.Jeder Rohlin hat eine Signatur die mit einem Programm ausgelesen werden kann.Ihr werdet garnicht glauben wieviele billige Vertreiber den teuren TDK Rohling unter einer billig marke vertreiben!

    Ich habe das problem unter XP nur gehabt da ich aus versehen die Aspitreiber erneuert hatte.Beim Plextor brennt eine 800mb cd in unter 3 min und das durchgehend! Und ja mit einem popeligen Platinum Rohling!
     
  3. CyBeRmAnXY

    CyBeRmAnXY Byte

    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20
    Also mit den Rohlingen hab ich da gar kein Problem, hab da die neuen von TDK...steht 48x drauf und im Brennprogramm kann ich auch 48x wählen, allerdings (beispiel blind write) werden die daten nur mit ca. max. 24 gesendet. Bei blind write steht das halt immer dran (bzw. wird jede paar sekunden aktualisiert mit welcher geschwindigkeit der brennt). Das ist das Problem halt, das ich 48x wähle aber dann am Ende nur mit 24x gebrannt habe!
     
  4. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Wenn Du Deinen Computer bootest, sollten gleich am Anfang die eingebauten Laufwerke angezeigt werden.

    Einfacher ist es natürlich, den Computer mal kurz aufzuschrauben, vorausgesetzt es ist kein "Garantiesiegel" an dem Computer vorhanden, der durch das Aufschrauben zerstört wird. Dann könnte es Probleme mit der Garantie geben.
     
  5. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Dein Beispiel mit den Geschwindigkeiten der verschiedenen Rohlinge zeigt sehr gut, wie sinnvoll die Verwendung qualitativ hochwertiger Marken-Rohlinge ist.

    Es kann sich durchaus lohnen, etwas mehr für die Rohlinge auszugeben!
     
  6. neo0815

    neo0815 ROM

    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    5
    Also habe auch einen ASUS 4816 CRW. Bei mir kam es mal vor daß er nur 16x brannte. Damals hatte sich aus irgend einem Grund die Datenübertragungsrate für den 2. IDE Kanal auf PIO Modus gestellt. Mußte damals den Second IDE Kanal aus dem Gerätemanager löschen und neu erkennen lassen. Dann war der Übertragungsmodus wieder Ultra DMA 2. Dann klappte auch das brennen wieder.
    Was mir auch noch auffiel ist daß die eingelegten Rohlinge oft nicht das hergeben was draufsteht.

    Beispiel:
    Aldi Rohling aufgedruckt 40x wird nur 24x beschrieben
    TDK Rohling 32x beschriftet kann mit 48x beschrieben werden
    ebenfalls der Memorex Angabe 24x beschreibbar mit 48x
     
  7. CyBeRmAnXY

    CyBeRmAnXY Byte

    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20
    Hmm...womit kann ich das denn machen? Also die geschwindigkeit der Platte testen...das mit dem IDE-Kabel weiß ich, hab den PC noch net aufgeschraubt, ist also von Fabrik aus schon mit dem Brenner & HDD so...also denk ich mal nicht das jemand so bescheuert ist, einen 48x Brenner einzubauen wenn die HDD nur 24x macht :))

    Am Anfang wars wie gesagt so, das ich bei den Brenn-Programmen nur 24x als max-speed wählen konnte, vom einen auf das andere mal stand dann aber 48x dran..kanns irgendwie sein das der PC die maximale Speed des Brenners bei 24x glaubt?

    Eigentlich müsste es nämlich mit dem Speed von HDD zu CD kein Problem sein (Platte neu, Sehr viel freier Speicherplatz, Defragmentiert, was weiß ich...:) )
     
  8. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hast Du schon mal gemessen, wie hoch die Geschwindigkeit der Daten von der Festplatte zum CD-Writer ist?

    Und wie ist der CD-Writer angeschlossen? Zu empfehlen ist als Master am 2. IDE-Kabel, nicht am selben IDE-Kabel wie die Festplatte.
     
  9. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    An was es nun liegt lässt sich schlecht durchs I-Net klären, aber deine Platte muss die Daten doch auch schnell und vor allem konstant liefern und wenn sie es nur mit 24x kann, kannst Du auch nur max. 24x brennen.
     
  10. CyBeRmAnXY

    CyBeRmAnXY Byte

    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20
    Also ich habs mit Nero&********** versucht, ich hatte da vorher nur die möglichkeit, bis 24x zu wählen, auf einmal (keine Ahnung warum) gings dann mit 48x...also ich konnte 48x auswählen, bei ********** (und Nero Speed-Test) gings aber beim Brennen (mit dem TDK Rohling) immer nur bis 24x hoch (das zeigts bei ********** immer an wie schnell er im Moment brennt). Die Festplatte hat übrigens 120GB bei 5400ump..und brennen tue ich eben von HDD aus, also nix mit On-The-Fly-Kopien von CD\'s, das es da langsamer geht, ist logisch ;)

    Wie gesagt, wählen kann ich bis 48x, aber die höchste Speed ist trotzdem nur 24x, egal ob Nero od. ********** oder eben andere Rohlinge (hab da so 3-4 Arten da...zum testen :P )

    Ne Idee?
     
  11. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Kannst du im Brennprogramm nicht mehr als 24x auswählen, oder wie äußert sich das, dass es nicht schneller als 24x gehen soll? Du musst auch bedenken, dass der Rohling nicht die ganze Zeit mit 48x gebrannt wird. Nur auf den äußeren Spuren können solche schnellen Brenner den Speed voll ausnutzen.
    Was verwendest du für ein Brennprogramm?

    MfG Thomas
     
  12. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Ein Brenner kann immer nur so schnell arbeiten wie es der Rohling und das Quelllaufwerk zulässt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen