1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brenner kann das Brennen nicht beenden

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DieWahrheit, 14. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DieWahrheit

    DieWahrheit Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    57
    Wer von Euch kann mir einen Tipp geben, wie ich meinen NEC 1300 wieder zum Brennen einer CD bewegen kann ?

    Folgendes Problem ist aufgetreten:

    Unabhängig von der gewählten Art und Anzahl der Files die ich brennen möchte, beginnt der NEC seine Arbeit zu verrichten und bleibt dann an unterschiedlichen Stellen (unterschiedlich viele erledigte Prozente) einfach stehen.
    Ich kann dann nur noch einen Neustart machen (Reset) um mein System wieder zum Laufen zu bringen.

    Ein Firmwareupdate ist derzeit auch nicht möglich.

    Kann hier irgendeine Software dazwischen funken ?
    z.B. Instantcopy ? Ich denke an virtuelles Laufwerk und so.
    Falls ja (das Programm ist mittlerweilen deinstalliert), wo finde ich die Reste des Programms und wie kann ich den Brenner wieder dazubringen seine Arbeit abzuschließen ?

    Danke für Eure Tipps :bet:


    Ich habe einen NEC 1300 A Firmware 1.07
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Das mit dem auf PIO-Modus stellen zum Flashen war mit neu, aber man lernt nie aus.

    Interessant ist auch die Methode nicht von der Bootdisk zu flashen.

    Im Laufe der Jahre sind die Disketten oft fehlerhaft, so dass ein Firmware- oder BIOS-Update wegen fehlerhaften Disketten scheitert, oder sogar in die Hose geht.

    Diskette vor dem Einsatz immer vollständig Formatieren und die Oberfläche mit Scandisk prüfen. Wenn nur der kleinste Fehler angezeigt wird, ist eine solche Diskette ein Sicherheitsrisiko und ein Fall für den Müll.
     
  3. DieWahrheit

    DieWahrheit Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    57
    Hallo Deoroller,

    danke für Deinen Link, er hat mir geholfen !!! :)

    In einem dieser Foren habe ich folgenden Hinweis gefunden:

    DMA deaktivieren(Rechte maustaste auf Arbeitsplatz, Eigenschaften, Hardware, Gerätemanager, Ide-Controller, Doppelklick auf secondary und primary und jeweils unter erweiterte Einstellungen auf nur PIO stellen)

    Nun funktioniert das Brennen und das Flashen wieder !

    :D :D
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Wenn der Fehler erst nach dem abgebrochenen Firmwareupdate-Versuch aufgetaucht ist, ist die Firmware höchstwahrscheinlich beschädigt.

    Das IDE-Kabel kann man überprüfen, indem man es durch ein als einwandfrei bekanntes austauscht.

    Zusatz:
    Hier ist eine interessante Quelle:
    http://www.brennmeister.com/forum/viewtopic.php?topic=27885&forum=9&54
     
  5. DieWahrheit

    DieWahrheit Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    57
    Ich konnte bisher mit den selben Rohlingen problemlos arbeiten und der umstieg auf eine andere Marke hat das Problem leider nicht gelöst.

    Wie kann ich das IDE Kabel testen ?
    Aber würde er dann überhaupt erst garnicht zum brennen beginnen wenn es defekt wäre ?

    Firmwareupdate bricht nach Anfänglichem Start ab mit der Meldung:

    Flash Error

    Die Firmware 1.07 bleibt aber erhalten und ich kann sowohl das Laufwerk ansprechen als auch Daten lesen DVD abspielen, CD RW löschen usw.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Hast du mal ein anderes Brennprogramm und eine andere Rohlingsmarke probiert?

    Was hat das mit dem Firmwareupdate auf sich, dass es nicht möglich ist?

    Das IDE-Kabel ist doch ok?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen