1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Brenner liest nichts mehr - acpi ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Wittwebolte, 7. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s mehr, vom brennen gant zu schweigen. Gleichzeitig zeichnet WinXP einen Fehler beim Hochfahren auf : acpi
    ->
    AMLI: ACPI-BIOS versucht, von einer ungültigen E/A-Portadresse (0xcfc) zu lesen, die sich in "0xcf8 - 0xcff", einem geschützten Adressbereich, befindet.
    <-
    Hat das was damit zu tun ?
    Habe in einem amerik. Forum gelesen dass einer ein ähnliches Problem gelöst hat, indem er eines der beiden acpi.sys die sich auf seinem Computer befanden gelöscht hatte ?! Ich hab\'s nur einmal .

    Kann man das Problem irgendwie lösen oder ist wirklich der Player kaputt ? Danke.
    Gruß
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hi!
    Du hast nicht zufällig einen DOS-Treiber für den Brenner und ne Bootdisk rumliegen? Dann probier mal, ob es unter DOS möglich ist, was zu lesen. Alternativ sollte auch der Versuch, von der Windows-CD zu booten herhalten (vorher im Bios einstellen).
    Wenn nichts dergleichen klappt, wird der Brenner wohl ein größeres Problem haben, ansonsten ist die Schuld bei WinXP zu suchen.
    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen