Brenner und CD-ROM unter WIN98SE

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von brigitte60311, 21. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. brigitte60311

    brigitte60311 ROM

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    1
    Mein Problem ist folgendes: ich habe einen CDRW-Brenner+normales CD-Laufwerk, die Autoplayfunktion ist für beide aktiviert, im CD-Laufwerk wird jede CD-erkannt, es funktioniert auch die Autostart-Funktion, im Brenner (Liteon24103S) wird die CD auch erkannt, ich kann auch alle Dateitypen öffnen, jedoch verweigert Windows das starten jeder Anwendung von CD mit der Meldung: (.....ist keine WIN32-Anwendung), dies gilt für die Start-exe und die Autorunfunktion. Wenn ich ein Textdokument (doc. oder rtf-format mit dem brenner öffne, hängt sich windows auf.

    Rechner: Athlon XP2100, 512 MB DDR-SDR PC 2100.
    Maxtor 80 GB, WIN98SE, alle Updates für das System aufgespielt
    Das System läuft normalerweise völlig stabil.

    Wenn mir jemand helfen könnte, ich währe richtig froh, ich komme einfach nicht weiter mit dem Problem.

    Dank im vorraus : brigitte

     
  2. SiegmarStelzer

    SiegmarStelzer Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    53
    Nachtrag update für liteon
    http://www.liteonit.com.tw/e-down-f.asp
    [Diese Nachricht wurde von SiegmarStelzer am 22.04.2002 | 07:44 geändert.]
     
  3. SiegmarStelzer

    SiegmarStelzer Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    53
    hast du die beiden laufwerke am selben port hängen?
    dann versuche doch mal beide auf slave anzuschließen und im bios als auto zur
    erkennung. vielleicht hift}s.
    mfg s.st.
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    man sollte den brenner auch nicht als lesegerät missbrauchen. dazu sind die cd/dvd laufwerke da.

    mit deinem problem kann ich dir auch nicht helfen. vileicht ist es ein schutz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen