1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brenner und Scanner ?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Cyber Soldier, 16. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cyber Soldier

    Cyber Soldier Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    145
    Hallo ich möchte gerne wiessen ob mein einen Brenner und einen Scanner auch freigeben kann ? wenn dies möglich ist bitte ich um eine genaue anleitung
     
  2. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Hallo,

    die Frage gab es in den meisten Foren schon mehrmals. Nach meiner Kenntnis bisher ohne Erfolg. Das SMB-Protokoll unterstützt wohl keine Brennersoftware und auch keine Scannersoftware. Für den SOHO-Bereich sind mir bisher keine Lösungen dafür begegnet. Es macht keinen wirklichen Sinn und Geld ist damit nicht zu verdienen.
    Das bedeutet aber nicht, dass es immer so bleibt.

    Gruß
    Edgar
     
  3. Cyber Soldier

    Cyber Soldier Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    145
    Hallo und Danke für deine Antwort aber warum sollte es sinnlos einen Brenner freizugeben (Backup ect.) und warum sollte es keinen sinn machen einen Scanner freizugeben? Mann könnte Dokumente ein scannen und müsste sie nicht erst von einen anderen Rechner hohlen dann könnte man nach dem einscannen direkt mit dem Bearbeiten der Dokumente oder Bilder beginnen :aua:
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.475
    Also - Scanner für das Netzwerk gibt es. Kostenpunkt um die 15.000 Euro. Kann mitlerweile auch weniger sein (allerdings dann schon mit Farblaser, Sorter und so schöne Sachen). Ein Freigabemöglichkeit für einen "normalen" Scanner ist mir nicht bekannt. Ebenfalls nicht möglich ist es einen CD-Brenner schreibend freizugeben. Für Lesezugriffe ist das kein Problem.

    Gruss, Matthias
     
  5. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Hallo,

    im SOHO-Bereich ist damit für die Softwarehersteller kein Geld zu verdienen. Bei einem Billigscanner muß der Operator sowieso dabeisein.

    Kalweit hat dargelegt, in welcher Preisklasse das abgeht. In unserer Firmenzentrale gibt es solche Kisten. Wahre eierlegende Wollmilchsäue. Letzendlich muß es aber auch einen OP zum Beseitigen von Stau und zum Beschicken geben.

    Brenner brauchen zur Datensicherung nicht freigegeben werden. Der Vorgang wird einfach automatisiert. Zum Nachsehen wird Remoteadministrationssoftware benutzt. VNC, Dameware.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen