1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

brenner zu langsam?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von CHB, 27. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    hallo leute,

    ich habe mir vor kurzem einen neuen brenner gekauft, u. zwar den lg 8520B.
    jetzt habe ich dazu eine frage: der brenner kann normalerweise bis zu 52- fach brennen. jetzt wollte ich einen normalen 700 mb rohling mit 48x brennen voll beschreiben. dafür braucht der brenner sage u. schreibe 5:30 minuten!!! da kann doch irgendwas nicht hinhauen, od.? es sind dabei nur ganz normale daten zu brennen (also ohne kopierschutz u.ä.). ich brenne mit nero 6.0 u. habe auch schon unterschiedliche rohlinge ausprobiert (auch markenrohlinge). die rohlinge sind auch für 48x speed ausgelegt.
    habt ihr ne idee, woran das liegen könnte? muss ich vielleicht spezielle rohlinge für den brenner kaufen? wenn ja, wäre das ziemlich doof...
     
  2. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    keine ursache.
    hab das übrigens ausprobiert mit dem dma u. siehe da, es geht tatsächlich schneller (ca. 3 minuten)!!! juhu!!
    vielen danke für den tipp!
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  4. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ja auf dma schalten, dann ist dein problem gelöst!

    was sind das denn für rohlinge die von lg empfohlen sind?
    (würd das gern wissen weil ich hab ja den selben brenner)
     
  6. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    also, da ist der pio-modus aktiviert. soll ich auf dma umschalten?
    noch ne anmerkung: hab mir gerade rohlinge gekauft, die von lg explizit für diesen brenner empfohlen werden. bei diesen liegt aber das gleiche problem vor.
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    geh mal in den geraätemanager und guck unter IDE ATA/ATAPI-Controller
    da steht dann ob der dmamodus aktiviert ist oder nur piomodus
     
  8. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    danke erstmal für die zahlreichen antworten!
    also: der brenner u. das quelllaufwerk sind an unterschiedlichen ide's. ob der brenner im udma- modus läuft, weiss ich nicht (wo sieht man das?).
    im nero gibt es die option: "gebrannte daten verifizieren" nicht (nicht im brennfenster u. nicht bei optionen)!
    p.s. es geht mir hier nicht darum die cd exakt in 2:20 minuten od. so zu brennen, aber über 5 minuten sind schon ziemlich lang. ich habe mit meinem alten brenner (8x) so eine cd in 8:30 minuten gebrannt! da hätte ich mir ja eigentlich keinen neuen brenner kaufen brauchen, wenn das gerade mal so wenig ausmacht!!!
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich hab den selben brenner wie du und max 2min ist glatt gelogen. der braucht bei mir mindestems 2:30 bis max 3:30 (kommt auf den rohling an)


    hängen brenner und quelllaufwerk am selben ide-channel?
    wenn ja ändere dies!
     
  10. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Schau mal in der Systemsteuerung nach, ob der Brenner im UDMA-Modus läuft.
     
  11. pit17

    pit17 Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2001
    Beiträge:
    17
    Hallo Neo,
    warum bist Du so unfreundlich ?
    hast du heut einen schlechten Tag oder sowas?

    Er hat doch gefragt weil er ein Problem hat, und seine angaben sind doch ausreichend.

    "ich brenne mit nero 6.0 u. habe auch schon unterschiedliche rohlinge ausprobiert (auch markenrohlinge). die rohlinge sind auch für 48x speed ausgelegt. "

    Hilf ihm, wenn Du kannst, und mach ihn nicht noch ratloser.

    Jedenfalls sage ich DIR trotzdem meine Hilfe ohne :aua: zu, wenn Du sie brauchst und wenn ich es kann.

    mfg
    pit17
     
  12. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    @CHB kann es sein das du im "brenn-fenster" von nero die option "gebrannte daten verifizieren" angehakt hast ? wenn ja is das der grund warum du zum "brennen" "solange" brauchst. wenn diese option nämlich aktiviert ist wird nach dem brennvorgang, der bei dir max. 2min dauert, die cd auf ihre korrektheit überprüft und das dauert dann insgesamt 5:30min. du musst nur dieses feature deaktivieren und alles is in ordnung.

    ps: hat dieser brenner smart-burn oda so ? und is dein rohling von schlechter qualität ? dann wird nämlich das brenntempo, egal wie hoch du es einstellst, automatisch gesenkt um den rohling nicht zu verheizen.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  13. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Servus!

    Ich will jetzt nicht persönlich werden aber wenn man Dir nen Brenner mit 2000facher Geschwindigkeit verkauft, würdest Du bestimmt auch auf maximales Brenntempo schalten oder???
    :aua:
    Es könnte vielleicht daran liegen, daß die Rohlinge für ein solches Tempo gar nicht ausgelegt sind?!
    Daten-CD's sollten ohnehin nie schneller, als max. 18fach beschrieben werden, um zu garantieren, daß sie auch in älteren Laufwerken noch funzen!
    Ganz zu schweigen von Audio-CD's!!!! Die schreibt man so langsam, wie möglich, um so wenig Fehler und Störgeräusche wie möglich darauf zu haben!
    Warum, um Himmels Willen brennt ihr so extrem schnell????
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen