Brille mit Blickumleitung von Pearl

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 29. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
  2. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    Dieses etwas gruselig aussehende Kopfmassagegerät hat allerdings einen entscheidenden Nachteil: Es funktioniert nicht vollautomatisch, sondern muss von Hand bedient werden. Man(n) oder Frau braucht also jemanden, der es auf und ab bewegt (es selbst zu bedienen, ist eher unbequem). Leider legt Pearl dem Massagegerät keinen Sklaven bei, der es bedient...

    Die wohltuende Wirkung kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Einige meiner Bekannter wurden aber schnell überreizt und empfanden das Kraulen damit nach einigen Auf- und Abbewegungen als nicht mehr so entspannend.
     
  3. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Tolle Information der Fachzeitschrift! Aber ich werde diese Brille meiner Frau nicht kaufen. Möglicherweise würde sie mich dann trotz "Schaufenster_Blicken" auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit der Freundin sehen! Da würde mir die technische Begeisterung auch als Erklärung wenig nützen!

    Übrigens war die Präsentation völlig ausreichend; ich brauchte deshalb die "betroffende" Seite nicht zu klicken.:)
     
  4. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    :fire: Danke für die Blumen.
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ich war`s diesmal nicht :)

    Gruss,

    der fidel
     
  6. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Keine Ursache; gern geschehen :D . Ich denke, es wird viel zu wenig über solche Themen gut recherchiert publiziert. Weiter so!
     
  7. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    Ja, ich wundere mich auch schon...
     
  8. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    Das kann ich ändern, hehe.

    Aber gerne.
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Jetzt brauchen wir natürlich, um die Brille bei der Nutzung eines Computers einsetzen zu können, noch eine frei schwebende Funktastatur.

    Da hat der Brillenspezi natürlich wieder nicht dran gedacht, daß man mit der Brille sich zwar entspannt zurücklegen kann, aber daß man eben auf die Art die Tastatur nicht mehr vernünftig bedienen kann.

    Schlecht durchdacht also. Und damit traut der Kerl sich an die Öffentlichkeit... Tztztz...

    MfG Raberti
     
  10. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    Mitnichten. Schließlich spricht Pearl ja überhaupt nicht vom Einsatz am PC, sondern vorm Fernseher. Und dafür braucht man keine Tastatur, nur eine Fernbedienung. Pearl denkt also durchaus mit.

    Davon einmal abgesehen: Wenn man das Zehnfingersystem blind beherrscht, kann man sich ja eine Funktastatur auf den Bauch legen und darauf tippen. Das müsste eigentlich gehen.
     
  11. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Da muss ich jetzt meine Frau auch wieder zurückziehen. Denn mit dem Fernseher auch noch "bummeln" und dazu noch um die "Ecke gucken"... Tja, da ist meine Entscheidung wohl richtig gewesen. Und nur für den Fernseher (trotz incl. Putztuch!) ist der Preis überzogen!

    So, nun habe ich ohne Tantiemen genug Werbung gemacht!
     
  12. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    LOL, ein PC-Welt Redakteur beteiligt sich mal richtig aktiv im Forum! Langeweile gehabt oder wird das in Zukunft häufiger so sein?

    @ Artikel: Sowas braucht kein Mensch. Bei dauerhafter Nutzung habe ich auch meine Bedenken, dass die Brille für die Augen besonders gesundheitsfördernd ist. Eigentlich guckt man ja beispielsweise nach oben, aber durch die Brille dann doch woanders hin. Rennt mal nen ganzen Tag mit diesen "Falscherumbrillen" durch die Gegend (also die alles auf den Kopf stellen) und staunt was passiert.
     
  13. alisoft

    alisoft Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    86
    Schonmal an die Verwendung eines Laptops gedacht?

    Die Dinger lassen sich ja bisher nicht wirklich auf der Couch benutzen, weil der Kopf so unbequem liegt. Mit der Brille könnte sich das ändern.

    Man, wie dekadent kann man eigentlich noch sein? Vieleicht noch ein Förderband von der Küche zum Sofa?
    Ach ja, und die Glotze hört natürlich auf Sprachkommandos, die Fernbedienung zu verwenden erfordert ja ein unzumutbares Maß an Bewegung. Das artet ja noch in Sport aus!
    :ironie:
     
  14. snake88

    snake88 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    129
    also die idee ist echt super wenigstens hat sich mal wieder jemand was einfallen lassen...
    aber so wie ich pearl kenn haben die mal wieder bestimmt aus einer super idee schrott gemacht...bei denen muss man einfach aufpassen was man kauft die versprechen immer viel raus kommt dabei wenig

    mfg snake
     
  15. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen