1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

bring ihn das sys nicht hoch

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von phj, 23. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phj

    phj Byte

    Registriert seit:
    18. April 2003
    Beiträge:
    87
    Hiho leute

    Gleichmal mein sys
    Asus a8n sli deluxe ( jetzige bios version 1003-004 )
    Winch 3000+
    Kingston kit 2* 512mb dual ddr400 cl3
    Bequiet 450 watt
    Msi 6600gt pci-e graka
    s-ata 160gb

    Ich weiß es gibt schon so viele threads über 3000+
    Aber hier geht’s mir mehr ums board , der prozzi schaffts sicher
    Ich hab hier die letzten tage viel über overclock gelesen
    FAQ ,Threads man schaffts ja bis @2,7ghz
    es is mir auch alles klar was da so steht
    Und trotzdem ich kriege mein ding nich auf `n berg

    Vorab, ich will keine 2,7ghz auch keine 2,4 ghz
    Es reichen mir 2,2ghz , die aber stabil
    Und das müßte doch mit meiner hardware locker zu schaffen sein

    So nun zu den probs

    1. vscore bei dem board is ne Katastrophe
    zb. Ich stells auf 1,525, 1.50, 1,55 volt usw.
    cpuz und hardwaremonitor im bios zeigen mir 1,42 bis 1,46 volt
    erst wenn ich auf 1,575 geh, stimmt die spannung zum eingestellten wert
    es gibt zwar ne menge einstelloptionen bei vscor, aber nur wenige funzzen

    2. wenn ich übertakte so ab 1,9ghz läufts zwar stabil
    (test mit prime95 , 3dmark03 , am3 usw)
    aber wenn ich dann runterfahre , schaltet pc nicht aus (bleibt stehen)
    weil, so wie ich glaub usb 2.0 nicht beendet werden kann
    da hängt das modem dran , sobald ich den usbstecker zieh
    fährt er auch runter und schaltet sich aus
    zufall , ne
    wenn ich wieder alles auf auto stell funzzt wieder

    3. einstellung für pci clock kann ich keine finden (bio vers. 1003-004)
    wird der takt nun automatisch auf 33mhz gehalten?
    Und muß ich die s-ata platte auf steckplatz 3 oder 4 geben
    Damit sie nicht auch übertaktet wird

    nunja hab folgende einstellungen im bios gemacht

    cpu multi : 9
    cpu clock . 230mhz
    HTT : 4
    Memclock : ddr 333 (teiler 11 = 188mhz), sonst alles auf auto
    Vscore : 1,57 volt
    Ddr volt : 2,7 volt ( wieviel max)
    Pci-e : 100mhz

    Wie gesagt mit diesem overclock läufts
    Bis auf das herunterfaheren
    ( usb prob, wird usb auch übertaktet ?, oder spannung usb zu hoch? )

    Aber über die 230 mhz cpu clock nur probleme
    Os dateien werden zerschossen ( regdatein, sysdatein)
    Aber warum?

    Hatte eigentlich folgendes im sinn

    Cpu multi 9
    Cpu clock 250 mhz = 2,2ghz
    HTT 4, 4*250 = 1000hz HTT
    Memclock ddr333 teiler 11 = 200mhz (is ja richtig für ddr400 oder)
    Alle anderen einstellungen bei rams auf auto
    Vscor: 1,55 bis 1,6
    Pci-e 100mhz
    Ddr volt 2,65 – 2,7 volt
    Alle temps im grünen bereich ( cpu max 45c, board max 38c)

    Das müßte doch locker zu schaffen sein

    Und so wills halt leider net, und ich hab keine ahnung mehr warum
    Ich bin mit meinem wissen am ende
    Is mein sys nur schrott, oder bin ich zu blöd
    2 wäre mir lieber

    jungs und mädels hier
    last mal funzzente tips sehen

    danke mal im voraus
    phj1000
     
  2. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Vorneweg mal:
    Also solche Aussagen kann man nie machen. Wenn du absolutes Pech hättest, dann würde deine CPU schon bei 202MHz FSB aussteigen. Man muss immer froh sein mit jedem MHz das man erreicht beim Overclocking!

    Na ich würd ja einfach ma sagen, die Dateien sind auf der Festplatte abgespeichert. Wenn du den FSB anhebst dann wird alles mitangehoben was nicht "gefixt" wird also wird auch die Festplatte schneller angesprochen.....Kommste drauf? Deine Festplatte schmiert dir danach ab. Lass es lieber da weiter zu gehen sonst schießte dir die Platte zum Schluss noch komplett ab.

    Läuft die CPU normalerweise nicht auf 1,40V ??? Wenn ja dann gibtse der aber wirklich richtig viel Saft....Versuch doch lieber mit dem minimalen auszukommen was geht. Hält die CPU kühler, weniger Elektromigration => CPU wird nicht soo schnell geschrottet.

    Wenn sich dein System durch das USB-Modem nicht runterfahren lässt dann ist das wohl auch weil der USB-Bus übertaktet wird. Nur ma so zum nachdenken: Bei den ganzen Tests die man im Inet findet....wieso haben die immer nur die Minimal-Bestückung an ihrem Pc und nichts mehr?! ;)
    Es bringt ja alles nichts, wenn en System beim übertakten stabil laufen soll, dann müssen es alle, aber auch wirklich alle angeschlossenen Komponten mitmachen!

    Deinem Ram gibste auch en bissel viel Strom aber naja das schadet in der Regel nicht.

    Also ich kann dir nur raten dein System soweit zu übertakten wie es geht und dann damit zufrieden zu sein.
    Den FSB auf 250MHz hochzujagen ist wirklich schwer und man braucht ne Menge Glück bei seinen Komponenten.

    Ciao
     
  3. phj

    phj Byte

    Registriert seit:
    18. April 2003
    Beiträge:
    87

    cio und danke :bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen