1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bringen CL2-Speicher wirklich was?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Schnerpfel, 12. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schnerpfel

    Schnerpfel ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    Hi Leute,
    ich habe mir ein MSI-Board (NEO2-FIS2R) und einen P4 3GHz (FSB800) gekauft und suche nun den passenden Speicher.

    Nun meine Frage an euch:
    Bringen mir DDR-RAM 400 CL2 wirklich was? Oder merke ich verglichen mit CL3-Speichern überhaupt einen Unterschied (außer in meinm Geldbeutel)?

    Danke im voraus...

    Gruß,
    Schnerpfel
     
  2. StupidWhiteMan

    StupidWhiteMan Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    73
    Bei Bildbearbeitungen merke auf jedenfall einen deutlichen Unterschied. Auch Games mit hohen anforderungen profitieren vom schnellen RAM.
     
  3. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Mhm ja jetz wo du's sagst seh ich das auch *gg* :rolleyes:
     
  4. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Man bemerke "ETWAS" schneller... aber die paar milisekunden kann man sich sparen!

    Ich hab Infineon DDR 333Mhz CL 2.5 und hab sie auf 5-2-2-2 laufen... siehe da ich hab ein paar mehr MB beim Durchsatz im Benchmark... aber was bringts in der Praxis? Höchstens 1-2 Sekunden, in denen ich eh abgelenkt bin von was anderem... also was solls :D

    Also was ich damit sagen will is nur: Man kann sich das Geld für "echten" CL2 RAM sparen und einfach nen guten CL2.5 oder CL3 Speicher kaufen, und den auf CL2 laufen lassen... alles kein Thema!
     
  5. StupidWhiteMan

    StupidWhiteMan Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    73
    CL2 ist nicht nur was für "Highend Fetisch Typen" . Ich bin der Meinung wenn man sich was fürn PC kauft dann sollte es was vernünftiges sein. In der Regel spricht man von bis zu 5% mehr Leistung mit CL2 gegenüber herkömmliches Speicher. Merken wird man das deutlich bei bearbeiten vorallem bei Bildern und Filmen und sonstige Ladevorgänge sind halt etwas schneller.
     
  6. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Mein Reden ;)
     
  7. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Keine Ahnung, was für Erfahrungen andere hier gemacht haben, aber wirklich merken tu ich nichts...
    Vielleicht spuckt ein Benchmark 1-2 % mehr Leistung aus, aber ansonsten...
    Ich benutze übrigens Infineon-RAM, der eigentlich nur CL3 ist, kann den aber stabil und problemlos auf CL2 laufen lassen...
     
  8. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    in realen anwendungen wirst du keinen unterschied merken. evtl ist eine dvd 2 min schneller auf cd grösse gerechnet (bei ca. 2,5 h gesamtzeit) oder in spielen hast du statt 80 nur 78 frames.

    wenn du cl3 markenspeicher kaufst, kann es sein, dass du diese auch mit cl 2,5 bzw cl2 betreiben kannst. meiner meinung nach lohnt sich der aufpreis nur für absolute high end fetischisten. wenn du aber genug geld zur verfügung hast, kannst du dir die teile ruhig kaufen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen