1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bringt IntelApplicationAccelerator was?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Darklord303, 22. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Darklord303

    Darklord303 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    21
    Hallo,

    ich habe gesehen es gibt einen Intel® Application Accelerator der die Systemleistung beschleunigen soll, ist es von Vorteil diesen Treiber zu installieren?
     
  2. AMD-Power

    AMD-Power ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Naja, wie auch immer, ich hab nen VIA KT333 Chipsatz, daher isses bei mir eh net anwendbar. Und auf meinem anderen System kommt mir das Teil auch net rauf, obwohl P4 und i845PE Chipsatz.

    Laßt es einfach, reduziert die Sorgen.

    MFG

    AMD-Power
     
  3. Darklord303

    Darklord303 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    21
    Für die 865er und den 875er wird wohl noch ein Update kommen.
     
  4. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Gibts kein Update für? Würde mich sehr wundern...

    Hmm sind wohl tatsächlich nicht alle Modelle drin... kommt vielleicht noch?

    [Diese Nachricht wurde von Zirkon am 24.06.2003 | 19:28 geändert.]
     
  5. Darklord303

    Darklord303 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    21
    Tja, nur leider geht der Treiber nicht für meinen Chipsatz.

    http://www.intel.com/support/chipsets/iaa/suppchip.htm
    [Diese Nachricht wurde von Darklord303 am 24.06.2003 | 19:23 geändert.]
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Vorrausgesetzt Du hast einen Intel-Chipsatz ist eine Installation unbedingt zu empfehlen. Der IAA enthält unter anderem die UDMA-Treiber (wie hier jemand auf nur 5% Geschwindigkeitszuwachs kommt ist mir schleierhaft, meiner Erfahrung nach liegt der Zuwachs eher bei Faktor(!) 10 bis 20).
     
  7. Darklord303

    Darklord303 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    21
    Danke für die Hinweise, habe gelsen das es für meinen Chipsatz(865PE) ohnehin nicht geht.
     
  8. endofdays21

    endofdays21 ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1
    Also, ich hab den schon einige Zeit lang benutzt.
    Der Intel-Treiber hat die HDD-Performance um ca. 5 % gesteigert.
    Der WinXP-Bootvorgang verkürzte sich um etwa 2 sek.
    Benutzt hab ich den Intel A.A. mit den Chipsätzen i815E und i845PE. Es gab lediglich Probleme mit älteren Versionen (vor 2.2), sowie mit einer alten 6 GB-Festplatte und dem CDrom-LW ASUS S520. Wenn das System stehenbleibt beim Booten, hilft es, vor dem Start F8 zu drücken und den Menüpunkt "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" auszuwählen...
    Dann kann man den IAA deinstallieren.
    Aber wie gesagt, mit der jetzt aktuellen Version 2.3 habe ICH noch keine Probs gehabt...
    (Bedenke aber, dass ich hier von 2k /XP spreche, unter w9x hab ich es nicht benutzt)

    mfg Karl
     
  9. AMD-Power

    AMD-Power ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Hi

    Jo, genau, das bringt das Teil. Kann ich mich nur anschließen.

    Bluescreen, Absturz, ende .......

    Also laß es und alles wird gut .....
    Install ihn, und deine Sorgen werden grenzenlos sein.

    Man muß net alles installen, was neu und gut ist, bzw sein soll. Dieses Teil gehört entschieden NICHT zu den guten Sachen.

    MFG

    Power
     
  10. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Klar bringt der was: Bei mir nen Blue Screen
    und Windows kann nicht mehr gebootet werden.
    Läßt sich absolut nicht installieren, das Teil.
    Ohne vorher ein Image der Festplatte zu ziehen
    würde ich unbedingt die Finger davon lassen.

    Mfg
    [Diese Nachricht wurde von Falcon37 am 22.06.2003 | 18:57 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen