Brockhaus Enzyklopädie digital für 1499 Euro

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von XP_DAU, 1. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XP_DAU

    XP_DAU ROM

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    4
    Ich glaube, das ist nur für Leute, die zuviel Geld haben und nicht wissen, was sie damit tun sollen. Noch so ein Beitrag und Ihr habt Euch einen weiteren Bembel wider den tierischen Ernst verdient.
     
  2. Cylibergod

    Cylibergod Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2000
    Beiträge:
    324
    Wieso denn?

    Ein überzeugendes und vor allem autoritatives Nachschlagewerk sollte man schon bei der Hand haben. Je nachdem, was man eben damit vorhat und für welchen Zweck man es braucht. Viele Leute können dem etwas abgewinnen. Ich finde es auch unverschämt teuer, aber wenn mich meine Ausbildung noch das werde lässt, was ich gerne werden würde, könnte es durchaus sein, dass ich mir ein paar Nachschlagewerke in dieser PReisgruppe und von dieser Reputation ins Büro stelle. Ja, ich denke sogar, es ist dann sogar wichtig, diese Dinge immer bei der Hand zu haben. Obs das Geld wert ist? Wer weiß. Dafür is aber diesmal wirklich der Service gut. Man kann online überall nachschlagen, hat nen Stick, DVD, Multimedia Inhalte und darf seine Enzyklopädie 5 Jahre updaten. Kauf dir mal jedes Jahr eine Encarta und du bist auch 500 Flocken los. Hast aber kein wirklich verlässliches Nachschlagewerk.

    Also je nachdem wers kauft. Für die Kids in der Schule wohl überdimensioniert und von keinem größeren Nutzen als eine Encarta. Für manchen aber unentbehrlich.

    Und es gibt ja auch noch Alternativen. Ich hab z.B. die Britannica 2005 DVD gekauft. Das reicht erstmal und bei uns in der Uni Bib haben wir alle Bände der neuen Britannica und auch bald der neuen Brockhaus Reihe...und das is doch was.

    Greetz

    Atti
     
  3. xp_GAU

    xp_GAU Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    38
    Deine Argumente in allen Ehren, nur wie wärs mit ´ner auf rapidshare.de bereitgestellten Test-DVD version ? Vielleicht gibt´s dann auch bei mir den "geistigen"-GAU ;-), 1500 (T)Euros zu opfern ...
     
  4. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Deine "Argumente" in allen Ehren, aber ich verstehe dein Problem nicht. Es gibt deutlich preiswertere Nachschlagewerke, auch aus dem Hause Brockhaus. Ich habe mir für etwa 100 Euro den Brockhaus multimedial premium gekauft und bin damit sehr zufrieden.
     
  5. Newbii

    Newbii Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    habe soeben aufmerksam eure Beiträge gelesen. Hatte mir vor einigen Jahren die Brockhaus-Enzyklopädie in gebundener Ausgabe gekauft. Sicher ein repräsentatives ordentliches Werk, aber: Nach kurzer Zeit ist das 30-bändige Teil hoffnungslos veraltet und Ergänzungsbände, die es - wenn auch etwas umständlich - wieder auf den Stand der Zeit bringen könnten, werden einfach von Brockhaus nicht mehr angeboten.
    Da hat man dann etwas Schönes im Regal, aber für 6500,- DM hätte ich doch mehr Service erwartet, zumal Meyers Taschenlexikon gepaart mit MS Encarta - die auch was fürs Ohr etwas Bewegtes fürs Auge bietet - sich in ihrer Qualität hinter dem Brockhaus nicht verstecken müssen. Ich würde mir ein so oder ähnlich teures Werk - auch digitalisiert - ohne lebenslange Aktualisierungsmöglichkeit nie wieder anschaffen.

    Gruß,
    Newbii
     
  6. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Hallo,
    wenn ich in den Brockhaus sehen will o. ihn brauche, gehe ich in die nächste größere Bibliothek, so einfach. Das dürften auch die Hauptabnehmer für das Werk sein, gedruckt und digital. Wer sich so etwas privat anschafft, macht es meiner Meinung nach aus repräsentativen Gründen. Für den täglichen Bedarf machen es preiswertere Nachschlagewerke auch. Bei dem Großen Brockhaus geht es ja auch nicht so um Aktualität (kann es auch gar nicht, bei dem Umfang und dem Aufwand), er ist halt das dt.-sprachige allgemeine Nachschlagewerk schlechthin für wissenschaftlich fundierte u. anerkannte Informationen.

    Gruß, kuhn73
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen