1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

brother dcp 110c, Tintenpatronen von Dulin

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von egaho, 20. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. egaho

    egaho ROM

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    habe mir über ebay Tintenpatronen von Dulin für meinen Brother DCP 110c gekauft. Leider funktionieren sie nicht.

    Im Druckerstatus PC werden die einzelnen Farben als voll gekennzeichnet. Die Farben werden allerdings nicht gedruckt. Weiß jemand Rat?

    Gruß

    egaho
     
  2. thered-one

    thered-one ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    hallo

    danach ist man immer schlauer. :aua:
    aber man sollte beim kauf von tintenpatronen und tonerkartuschen die qualität nicht vergessen. ich kenn die marke gar nicht. kauf dir im fachhandel günstig original oder ein gutes kompatibles produkt.

    was sagt den eigentlich dein ebay-händler? ist umtausch noch möglich?
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Sind da irgendwelche Schutzaufkleber dran so wie bei den HP-Patronen? Dann sollte man die auch abziehen.
     
  4. c-b-r

    c-b-r Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Hallo!
    Wir verwenden selbst diese Patronen in einem MFC-620CN allerdings nicht von Dullin. Schau mal ob die Tintenabnahmeöffnung gut vom Dorn durchstoßen wurde.
    Falls der Dorn Tinte abnehmen kann, so kann es nur mehr am Transportstift liegen. Diese Patronen haben eine Tintenförderanlage eingebaut - wenn diese defekt ist so ist auch die Patrone defekt. Was jedoch verwundert, zumal ja keine der 4 Farben rauskommt?!
    Falls noch ein wenig Farbe in den alten Patronen vorhanden ist, so versuche nochmals diese einzulegen und noch einen Druckversuch zu starten. So kann man testen, ob die Nachbaupatrone defekt ist oder der Drucker!
    mfg
    Dietmar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen