1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brummen vom Prozessorlüfter! *HELP*

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von 2Xtreme, 28. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem und zwar brummt der Lüfter vom Prozessor meines PC's ständig. Ich habe auch schon meinen PC aufgemacht und den Lüfter vom Staub befreit aber das löste das Problem leider auch nicht. Ich habe einen Intel Pentium 3 Prozessor mit 750 MHz.
    Manchmal hilft es, wenn ich ein paar mal leicht aufs Gehäuse schlage, dann hört dieses brummen für ein paar Sekunden/Minuten auf.

    Woran liegt das? Was kann ich tun, damit dieses ständige brummen endlich aufhört?

    Danke im Voraus für eure Ratschläge.
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    1) lüfter/kühler verdreckt
    -> saubermachen
    2) lagerschaden beim lüfter
    -> lüfter gegen einen neuen tauschen (kühlkörper brauch nicht, lüfter reicht)
     
  3. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Wenn der Lüfter richtig befestigt ist (überprüft?), klingt das, als hätte sich eine Schraube der Mainboard-Befestigung gelöst. Ansonsten mal alle anderen Schraubverbindungen überprüfen...
     
  4. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Ich werd die Tage, wenn ich Zeit habe, meinen PC nochmal aufmachen und alles nochmal überprüfen.

    Wieviel kostet denn nur so ein Lüfter ohne Kühlkörper?
    Gibt es solche Lüfter ohne Kühlkörper überhaupt einzelnt zu kaufen?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Klar gibts einzelne Lüfter. Schon ab 1€ (die werden aber u.U. auch nicht sehr lange halten oder ziemlichen Krach machen).
    Schau nach, was für technische Daten der Lüfter hat (Kantenlänge und U/Min sollten reichen, wenn keine Umdrehungen bekannt sind, steht meist die Stromstärke drauf - sollte auch reichen) und besorg Dir einen ähnlichen. Falls die CPU kühl genug ist, kann es auch ein langsamerer sein.

    Gruß, MagicEye
     
  6. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Danke euch.

    Also wenn ich das so richtig gesehen habe, muss ich ja nur die Schrauben vom alten Lüfter lösen und dann den neuen Lüfter wieder drauf schrauben!? Oder muss ich noch andere Vorgehensweisen beachten?
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Korrekt, nur die Schrauben lösen und tauschen.
     
  8. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    ...und die Stromversorgung anschließen!?

    Wo, außer bei eBay, kann ich denn so nen Lüfter ohne Kühlkörper kaufen? Ich hab vorhin mal bei www.snogard.de und bei www.atelco.de nachgeguckt, aber da finde ich nur die CPU-Lüfter mit Kühlkörper. Oder hab ich da was übersehen?
     
  9. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    www.alternate.de
    www.listan.de

    schau da unter kühlung und bei gehäuselüftern, da gibts die 3pin anschlüsse sowie auch die 5,25" anschlüsse
     
  10. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
  11. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    Hi !

    der erste ist für Sockel-370/Sockel-A

    der zweite für Slot-1

    der dritte für Sockel-7 und ältere Antiquitäten :p

    da Du CPU und Board nicht verraten hast, bleibt die Wahl zwischen 1. und 2. - musst halt mal nachsehen
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Erzähl doch mal neben dem CPU-Sockel auch noch mehr zum vorhandenen Lüfter/Kühler. Wenn die Lüfter die selben technischen Daten haben, werden sie wohl passen...
     
  13. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Danke erst mal.

    Also ich habe einen Intel Pentium 3 Prozessor mit 750 MHz. Laut dem Programm "Everest" habe ich "Socket 370".

    Mein Mainboard ist laut "Everest" ein "MSI MS-6323".
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Ein recht leiser kompletter Kühler wäre z.B. dieser hier, falls er nicht zu groß ist und um den Sockel herum was im Weg steht....
    Er hat zwar nicht den besten Ruf, aber für einen P3 reicht er allemal.

    SockelA und Sockel370 sind Kühlertechnisch identisch. Mein Arctic lief jedenfalls vorher auf einem Sockel370 und nun hab ich ihn auf SockelA.
     
  15. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Danke.

    Aber kann ich bei dem Lüfter mit Kühlkörper bei eBay auch den Lüfter vom Kühlkörper abschrauben?

    Ich seh da nämlich keine Schrauben...

    BTW: Was würde eigentlich passieren, wenn man auf einen Kühlkörper einfach keinen Lüfter drauf schrauben würde???
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Die 3 von Dir verlinkten Lüfter und die meisten Lüfter allgemein lassen sich abschrauben. Aber bei gebrauchten Lüftern dürfte die Chance, wieder einen brummenden oder sonstwie lärmenden Lüfter zu erhalten, ziemlich hoch sein, ich würde da lieber einen neuen holen.
    Der Arctic ist nicht geschraubt.

    Deine CPU hat eine relativ geringe Verlustleistung von ca. 20W. Mit einem ausreichend dimensionierten Kühlkörper und ordentlich durchlüftetem Gehäuse ließe die CPU sich theoretisch auch passiv kühlen. Wenn Du das probierst, solltest Du aber die Temperatur genauestens im Auge behalten, mehr als 60°C sollten es nicht werden. Wenn Du die Möglichkeit hast, die Spannung (VCore) der CPU etwas zu senken, würde das die Sache erleichtern (kann aber zu einem instabilen System führen...).
     
  17. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Nochmals danke @ "magiceye04".

    Ich merk schon, du hast Ahnung von dem Zeug. ;)
     
  18. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    ja, hat er wohl ...

    ich find´s trotzdem daneben, den anderen Postern in Deinem thread auf die Art eine Ohrfeige zu verpassen ! :bse:

    werd´ Dich deshalb auf meine ignore-list packen :rolleyes:
     
  19. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Ich wollte damit niemanden eine "Ohrfeige" verpassen, ich weiß gar nicht, was das jetzt soll... :bse:

    "magiceye04" hat nun mal Ahnung davon, da er mir das sehr gut erklärt hat. Aber das heißt nicht, dass du und die anderen Poster in dem Thread keine Ahnung haben.

    Also wenn du deswegen jeden direkt auf deine Ignorierliste packst, dann muss sie ja schon sehr voll sein!? :rolleyes:
     
  20. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen