1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BUFFER ÜBERLASTUNG BEIM BRENNEN

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von sonnenfluse, 30. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sonnenfluse

    sonnenfluse ROM

    Registriert seit:
    30. November 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Seit kurzem steigt mein Toshiba DVD - ROM SD-R 1202 beim Brennen bzw. schon beim vorherigen Kopieren aus.

    Anscheinend sind die Transferraten zwischen CD-Laufwerk und Festplatte nicht in Ordnung, da der Buffer sich nach 20 Sekunden füllt (egal wie klein oder groß, hab es von 500 Kb bis 80 MB ausprobiert) und sich nicht mehr entleert. Der Buffer wartet dann immer auf die Festplatte, die reagiert jedoch nicht.
    Habe schon die neusten ASPI- Treiber installiert, wobei ich alle einheitlich bei 4.60 (1021) belassen habe (zwischenzeitlich hatte ich 4.71.2 installiert, jedoch wurde dieser nicht für wowpost.exe und winaspi.dll übernommen).
    Breche ich den Brenn- oder Kopiervorgang nicht zügig ab, stürzt der Computer ab und hat dann nur noch nette Fehlermeldungen für mich übrig.

    IDE - SCSI - Kanäle habe ich auch geprüft, die sind in Ordnung, lediglich der DMA- Controller scheint mir nicht ordnungsgemäß zu arbeiten. Bei installierten Treiber wird mir zwar eine Version angezeigt, aber bei Problembehandlung des Feldes Eigenschaften wird darauf hingewiesen, daß kein Treiber installiert ist.

    Wie hängt das zusammen?

    Falls jemand schon mal die selben Probleme gehabt hat, bitte posten.

    P.S. : Betriebssystem Win XP Home SP 1 (viren- und trojanerfrei >> kein Netzwerk- Bufferoverflow!!)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen