Bulletin Board und Win98 Apache Server

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von kalweit, 19. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Ich würde gern ein Nachrichtenboard(cgi eventuell auch php) mit meinem Server(Apache,Win98SE) laufen lassen. Nun habe ich aber gehört, dass man das nicht tun sollte, da aus Sicherheitsgründen NT,2K oder XP wegen NTFS benutzt werden soll.

    Wie kann ich meine Skriptfiles unter Win98SE sicher machen?
    (Verzeichnisse lassen sich ja dank Apache und htaccess sichern)
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    (1) Je nach Konfiguration alles unterhalb des Document-root Verzeichnis, es sei denn, zu schränkst die Zugriffsrechte in der httpd.conf bzw. mit Hilfe von .htaccess - Dateien in den Verzeichnissen ein.

    (2) Mit dem "unbedingt" ist relativ. Ich sag mal soviel: Hatte den Apache unter win98se mit php+mysql zum lokalen testen von Internetseiten laufen. Nach ca. 6-10 Stunden ging dann nicht mehr viel. Auf meinen neuen w2k System läuft das hingegen problemlos. Hängt also am Ende davon ab, was du mit dem Apache machen willst. win9x ist am Ende das schlechteste der möglichen OS.

    Gruss, Matthias
     
  3. Der_DAU

    Der_DAU Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    82
    Er läuft schon dank www.apachefriends.org

    Jetzt die wichtige Frage: Kann nun jeder ohne Probleme meine komplette Festplatte auslesen?

    Soll ich dann unbedingt WinXP nehmen?
    [Diese Nachricht wurde von Der_DAU am 19.07.2002 | 14:31 geändert.]
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Das Problem ist nicht die Sicherheit vom Webserver, sondern die "Dienste" des OS auf die selbiger zugreift, d.h. win98se selbst ist die Sicherheitslücke und nicht der Apache oder irgendwelche Scripts, wobei man natürlich mit einer falschen Konfiguration von z.b. php Tür und Tor dem Mißbrauch öffnen kann. Zum testen lade dir einfach mal PHP Triad herunter. Das beinhaltet alle notwendigen Teile (Apache, mySQL, PHP4, Perl) für Windows in einer kompletten Installationsroutine und ist weitestgehend vorkonfiguriert http://sourceforge.net/projects/phptriad

    Gruss, Matthias

    PS: Dann siehst du auch den Effekt mit der Systemauslastung, der Thema unter http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=64271#260020 war
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen