Bundesregierung und Microsoft vereinbaren Sicherheitspaket

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von goto2, 3. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Aber die Bundesregierung kassiert fleißig mit,
    an den Gebühren die der Online-User
    für das online sein bezahlt ->
    -Mehrwerts Steuer
    -Öko Steuer.

    Man Merke:
    File Sharing User werden gejagt durch Jutiz,
    doch um dem Schutz der Bürger/Steuerzahler
    vor Kriminellen Internet Sachen,
    kuckt der Staat einfach weg.
    Das ist ja schon bald eine Verfassungs Beschwerde Wert .

    Es wird langsam Zeit,
    dass das Volk der Regierung mal ein bisschen
    auf die Finger haut.

    Der Staat ist das Volk,
    das Volk hat gewählt
    Die Regierung vertritt den Staat und darf sich nicht
    am Volk bereichern !

    So wie es derzeit ist:
    -Dialer Betrug im Internet,
    -Viren und Wurm angriffen auf PCs
    von privaten Nutzern, so kann es nicht weiter gehen !

    Die Regung hat, Schaden vom Volk abzuwenden !
    -----------------------------------------------------


    ! Man sollte künftig solche Parteien nicht mehr wählen,
    die sich nicht um das Allgemeinwohl kümmern!
     
  2. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Hilf dir selbst, dann ist Dir geholfen!

    MfG

    Ein User
     
  3. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Schön,
    dann geh doch schon mal vor und fange mal ein bisschen an,
    vielleicht kommen ja noch ein paar nach und helfen Dir.

    Ich schau lieber erst mal zu wie Du das machst :D :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen