1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Busmastertreiber-nicht nötig laut Medion

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Allgaeuer, 24. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Allgaeuer

    Allgaeuer Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    382
    Dieses Schreiben habe ich an Medion gesandt.
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    diese Meldung erhalte ich von PowerDVD:
    Ihr Motherboard verwendet keinen Chipsatz der Intel-Serie 82371xB. Wir empfehlen Ihnen stärkstens, den IDE- oder Busmastertreiber zu installieren, der Ihrem Motherboard beiliegt, und den DMA-Modus zum Zugriff auf Ihre DVD-ROM zu aktivieren. Nichtaktivieren des DMA-Modus oder Einsatz eines inkorrekten IDE-Treibers kann die Leistung von PowerDVD beeinträchtigen oder sogar PowerDVD an korrekter Ausführung hindern. Für mehr Information zum IDE-Treiber besuchen Sie bitte die Website Ihres Motherboardherstellers.
    Diese Mitteilung habe ich auf Anfrage von einen Fachmann erhalten: Busmaster Treiber verbessert Funktion des Rechners. Sie sollten es machen!
    Antwort von Medion! Busmastertreiber nicht erforderlich. Ist das so richtig für Aldi-Computer von Nov.2000.Danke Franz

    [Diese Nachricht wurde von Allgaeuer am 24.09.2001 | 19:10 geändert.]
     
  2. Allgaeuer

    Allgaeuer Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    382
    danke für Deine schnelle Antwort.Franz
     
  3. Allgaeuer

    Allgaeuer Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    382
    danke für Deine schnelle Antwort.Franz
     
  4. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    da gibt\'s den intel busmastertreiber
    http://developer.intel.com/design/chipsets/drivers/busmastr/

    hat dein board überhaupt nen intel chipsatz ??

    systemsteuerung - system - gerätemanager - dan bei universeller serieller buscontroler schauen - --> taucht da VIA oder INTEL auf

    wenn VIA dann den 4in1 treiber
    http://www.viahardware.com/download/index.shtm#4in1
    bei AGP turbo ankreuzen
    und DMA unterstützung bei allen geräten ebenfalls ankreuzen
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn es sich bei Deinem Rechner um den Medion/LifeTec Design-PC handel, werkelt in ihm ein Mainboard Medion 2001 mit Via Apollo 133A Chipsatz. Die Bezeichnung des Boards müsste zwischen zwei PCI-Slots stehen. Busmastertreiber bietet Medion selbst an - sind aber in Vin4 von VIA integriert und sollten einiges bringen. Übrigens findest Du einige Tuningtipps für diesen Rechner im Heft 10/2001 der PCGamesHardware. Das Boar basiert übrigens auf dem ASUS CUV4X-M- aber bitte kein Asus-BIOS testen. Bei Medion findest du Infos unter www.medion.de unter SERVICEPOOL. Beste Grüße Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen