BVG-Urteil: Weiterhin hoher Schutz für Handy- und Computerdaten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 3. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Der Beginn der Aufweichung des Datenschutzes.
    Sowas macht man natürlich nicht mit einem Schlag. Nein, erstmal wird der Datenschutz auch bei kleineren Delikten aufgeweicht. Als nächstes dann die Regelüberprüfung !

    Wie bei den Kontoprüfungen durch die Arbeitsämter. Das sollte auch nur im Einzelfall und nur wenn hinreichender Verdacht besteht erlaubt sein. Heute ist das eine REGELABFRAGE.

    Wann wachen die Menschen endlich auf und wehren sich gegen die fortschreitende Überwachung und Bespitzelung durch den Staat.

    Es wird immer heftiger. Vor einigen Tagen das Gesetz zur Speicherung von Telekommunikationsdaten. Es ist nur der nächste Schritt auf der "Roadmap" zum totalen Überwachungsstaat.

    Verstehe nur nicht, warum dieses Urteil von PC-Welt als "Weiterhin hoher Schutz" betitelt wird. Der Schutz der persönlichen Daten wurde mit diesem Urteil eindeutig weiter aufgeweicht .... :confused:
     
  2. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    @ag69: Ich befürchte, dass Du recht hast. Und das ist nicht gut so.:mad:
     
  3. wildsurfer

    wildsurfer Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    320
    :eek:
    es gab mal einen film der hieß "fahrenheit...."

    ...dann folgte "1984"-

    ...dann der "minority report"-

    ...schufaabfragen sind "täglich brot" selbst bei wohnungssuche-

    ..."big brother" ist heute ein fernsehformat-

    ...es gibt guantanamo bay-

    ...die kontoüberprüfung ist regelabfrage-

    ...kameraüberwachung auf bahnhöfen ist standart-

    ...al kaida kriegen sie nicht, weil das immer mehr zu einer idiologie wird, leider aber der falschen

    aber wie soll man sich wehren?

    ciao
    wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen