1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BX MoBo mit 1100 Cel ausstatten?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von viper770, 18. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. viper770

    viper770 Byte

    Momentan steckt ein Celeron 466@545 MhZ drin. Würde gern einen schnelleren Prozessor verwenden. Mein Board ist ein Soyo SY6BA+3 mit BX Chipsatz. Cpu Adapter noch ohne Spannungsjumper, wird über Bios eingestellt. Würde gern einen 1100er Celeron verwenden. Der hat 100 FSB. Meine RAM}s sind 133er. Theorie: möglich bei Prozessor-Adapter für Core Spannung von 1,6/7 V @100 FSB. Aber Bios erkennt den Pozessor sicherlich nicht. Würde das aber trotzdem laufen?
    Danke für Antwort!
    Ahja: mein Händler riet davon ab, würde mir lieber einen Athlon 1,4 verkaufen mit neuem MoBo. Wäre aber die deutlich teurere Alternative. Doch machen?
     
  2. viper770

    viper770 Byte

    Das Bios wird den Prozessor nicht erkennen denke ich... Bis 533 MHZ und 2V sollen möglich sein. Die letzte BIOS Version wird bereits verwendet.
    http://www.soyo.de/6bap3.htm#info
    Da steht alles drin.
    Danke für die Antwort, werde mal bei meinem Händler etwas rumprobieren...
    Erstmal
    Viper
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Das wird nur funktionieren wenn :
    Das Bios den Prozessor erkennt
    Das Board die CPU-Spannung erzeigen kann(Der Adapter kann die Spannung nur anfordern)
    Sollte ein Celeron 1.1GHz auf dem Tualatin-Kern basieren dann wird das nicht funktionieren .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen