C:\Windows\Temp - Ordner per .bat - Datei löschen --- Wie geht das ???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Zmoskl, 21. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zmoskl

    Zmoskl Byte

    Hallo,

    weiß jemand, wie ich eine .bat - Datei erstellen kann, mit der ich bei Doppelklick den Temp-Ordner unter C:\Windows löschen kann.



    Ich hab da was von einer Textdatei gehört, dass man da was bestimmtes reinschreiben muss (die Frage is nur was ;) ) und dann als DATEINAME.bat speichern muss.

    Danke

    Zmoskl
     
  2. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Auch nicht schlecht, erst komplett zerschiessen und neu anlegen...:D für Tippfaule aber in Ordnung :rolleyes:

    EDIT:
    @MM,
    so wie du es schreibst, wird der Ordner aber im Stammverzeichnis angelegt....:confused:
     
  3. Zmoskl

    Zmoskl Byte

    @MaxMaster

    da kommt bei mir ein Fehler, dass das verzeichnis schon vorhanden ist.

    ich will den temp-ordner löschen. der pfad lautet bei mir c:\windows\temp
     
  4. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Ich habe es so gemacht:

    echo off
    rd /s /q %temp%
    md %temp%
    rd /s /q %tmp%
    md %tmp%
    rd /s /q %SystemRoot%\TEMP
    md %SystemRoot%\TEMP
    rd /s /q %SystemRoot%\TEMP
    md %SystemRoot%\TEMP

    Somit wird sichergestellt, dass alle Temp-Ordner geleert werden. Bei Windows XP hat ja jeder Benutzer unter "Dokumente und Einstellungen" noch Temp-Dateien. Ob das bei Windows 98 auch so ist, weiß ich nicht.

    Theoretisch könnte man die Bat-Datei automatisch mit dem Windowsstart ausführen. Dies würde ich aber nicht empfehlen.
    Das könnte dazu führen, dass systemverändernde Installationen fehlschlagen können.
     
  5. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Ich hab' so ein Script bei mir als Abmelde-Script eingerichtet. Immer wenn ich mich jetzt abmelde wird der Ordner gelöscht und neu angelegt. Zu dem Zeitpunkt sollten eigentlich alle Programme bereits geschlossen sein, dann sollte da nix mehr drauf zugreifen. Um welche Windows-Version geht's denn überhaupt??
     
  6. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Die Windows-Version ist eigentlich egal.
    Aber ich möchte davor warnen, solche Scripts zu verwenden, die die Temp-Dateien beim Abmelden bzw. Neustarten löschen und zwar aus folgendem Grund:

    Wird ein Programm installiert, sagen wir mal DirectX, werden im Temp-Ordner die zu installierenden Dateien abgelegt. Diese Dateien werden beim Neustart dann in den Systemordner kopiert, da das bei laufendem Windows bekanntlich nicht möglich ist. Werden die Dateien beim Abmelden bzw. Neustart automatisch gelöscht stehen sie dem Installationsprogramm nicht mehr zur Verfügung und die Installation kann nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Hinterher kommt dann immer die Frage: "wieso läßt sich das Programm nicht installieren?".

    Also lieber eine Verknüpfung anlegen und im laufenden Betrieb die Temp-Dateien löschen. Somit wird gewährleistet, dass z.Zt. benötigte Dateien auch erhalten bleiben.
     
  7. Zmoskl

    Zmoskl Byte

    danke (speziell an thekey84)
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Gab's da nicht unter Tweak UI für Win 9x einen sog. Paranoid-Registerreiter, bei dem man unter anderem auch das Leeren des Temp-Ordners beim Shutdown einstellen konnte ?
     
  9. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Wieso sollte man sich irgendwelche Software installieren, wenn's eine einfache Batchdatei mit deltree auch tut?
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Wenn man ohnehin Tweak UI drauf hat (und das Tool soll ja relativ verbreitet sein :) ), dann wäre es sogar die einfachere Variante !
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Da der Thread im Windows 95/98-Forum steht, geht es wahrscheinlich um das weitverbreitete Longhorn...

    Denke ich...
     
  12. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Uuuuups, da hab' ich garnet drauf geachtet, ich bin über den Community-Newsletter hier hergekommen.
     
  13. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Hi!

    Man könnte sogar per CHOICE eine Abfrage in die Autoexec.bat einbauen. Wenn dann mit Ja auf die Frage geantwortet wird, ob gelöscht werden soll, könnte man mit deltree den Pfad ohne Rückfrage killen, anschließend wie vorgeschlagen neu legen.

    Den Start der GUI hab ich bis jetzt immer durch Einbau von

    echo.
    echo Zur GUI mit beliebigem Tastendruck
    echo STRG-C bricht den Vorgang ab.
    echo.
    Pause

    und
    BootGUI=0
    in der msdos.sys
    verhindert. Es könnte ja mal vorkommen, daß w98(se) nicht so startet, wie man das gern hätte. Und dafür hat man dann wenigstens ein funzendes DOS zur Verfügung, ohne sich verrenken oder nach Disketten suchen zu müssen.

    MfG Raberti
     
  14. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Hey,

    habe das Problem so gelöst wie

    hier

    beschrieben!

    Geht wunderbar! :)

    Gruß
    Börsenfeger
     
  15. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Kurze Information: Das Problem ist bereits gelöst.

    Bye, Simon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen