1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CAD - welche Grafikkarte!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Kartoffelkeller, 12. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kartoffelkeller

    Kartoffelkeller Byte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    15
    Hallo,
    ich muß im Zuge einer Projektarbeit einen CAD-Rechner zusammenstellen, auf dem NUR CAD Anwendungen (AutoCad 2000 ldt.) laufen sollen. Nun meine Frage, welche Grafikkarte eignet sich am besten? Welche Eigenschaften muß diese besitzen? Welche Monitorgröße würdet Ihr empfehlen?
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    siehe meine antwort. dort habe von raid geschrieben und meine damit ide ata100. diese ata100 paltten sind heute standart.

    spezielle cad karten habe ich bei conrad-elektronic gesehen. der preis ist verdammt hoch aber es gibt bestimmt noch preiswertere anbieter.

    ich weiß nicht ob autocad mehr als 512mb ansprechen kann.

    für cad sind natürlich die tft monitore gut geeignet.
     
  3. Kartoffelkeller

    Kartoffelkeller Byte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    15
    Danke euch erstmal allen,

    ich hätte (natürlich!) noch ein paar fragen, aber erstmal zu den fakten. also software soll auf dem recher nur ein BS (Win NT oder 2000) und AutoCad laufen, er soll im Zuge der Planung von HLS (Heizung, Lüftung, Sanitär) verwendet werden, es sollen also komplexe Zeichungen entstehen. Das bearbeiten soll in normaler Arbeitsgeschwindigkeit ohne Ruckeln o.ä. ablaufen!

    Warum soll ich SCSI verwenden und nicht einfach IDE?
    In welcher preisklasse liegen die speziellen CAD - Karten?
    Wieviel RAM ist empfehlenswert? Ist 512 MB nicht zu wenig?
    Empfehlt Ihr TFT Monis oder Kathodenstrahler?

    greetings
    KK
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    ich arme amd fanatiker.

    es kommt natürlich drauf an was man mit dem cad macht. wenn simulationen dazu kommen dann einen

    p4 größten den es gibt (ansonsten reicht ein p3-4 1.2ghz)
    512 ddr ram
    asus oder abit board (mit raid),
    2 festplatten gleicher göße im verbund
    für cad sollen sich die mystick karten sehr gut eigenen,
    es gibt aber auch spezielle cad karten die auch sehr teuer sind.
     
  5. sditges

    sditges Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    15
    Da im Moment Probleme bei Elsa mit der herstellung der Quattro Karten bestehen und vorerst keine Karten dieser Art lieferbar sind, empfehle ich Die ATI FireGL ... alternativ geht auch die GF4 4600 !
    Ist wesendlich günstiger !
    Zu empfehlen ist z.B. das Board Supermicro Dual Xeaon mit 2 + 1700 Mhz 2x 512Mb Rimms und SCSI 160 ist auch schon Onboard !
     
  6. Azubi

    Azubi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    234
    Dual Monitor 21" Zoll / Grafikkarte Quadro™4 900XGL von NVIDIA oder mehr / Dual CPU, SCSI.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen