1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon Bj S300 verbraucht Tinte ohne zu drucken?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von teletubbie, 5. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. teletubbie

    teletubbie Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    18
    Hi, @all,

    Wer ist so nett und kann mit konstrutiven Ratschlägen weiterhelfen?

    Zur Sache: Ich drucke oft einzelne Seiten mit einem Abstand von ca. 2 min. hintereinander aus.
    Der Drucker führt aber nach ca. 1 min. so eine Art Selbsttest (möglicherweise auch eine Druckkopfreinigung, jedenfalls so ähnliche Geräusche, wie beim einschalten) durch, und dieser Vorgang verbraucht bekanntlich Tinte. So kommt es das meine schwarzen Patronen viel schneller verbraucht sind als das normalerweise der Fall wäre, glaub' ich zumindest.
    Die Farbpatrone ist ebenfalls fast leer, obwohl ich fast keine Farbausdrucke getätigt habe...

    Meine abschließende Frage: Ist das normal, da der Drucker schon seit dem Neukauf diese - (Fehl-) funktion???- zeigte

    Vielen Dank im Voraus

    tt
     
  2. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    ja is immer so das die nach einem druck den kopf reinigen
    wenn es dir möglich is solltest du immer die druckaufträge zusammen fassen ;) is billiger

    ach ja wenn die schwarze tinte leer is wird aus der farbigen schwarze gemacht deswegen is die auch schnell leer
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Keine Ahnung, ob das in deinem Fall normal ist (Manual?), aber für mich war dieses "Feature" der Grund warum ich mir einen Farblaser gekauft habe. :D
     
  4. sacky

    sacky Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    40
    Bei Canon und auch Epson ist das normal. Nach rund 52x einschalten ist bei einem neuen IP3000 die Patrone leer. Die "cost per page"-Tests einschlägiger Fachmagazine berücksichtigen diesen Faktor nicht, da sie in einem Durchgang einen Satz Patronen leerdrucken.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen