1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CANON BJC-6100 piept und blinkt nur noch

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von laufgonzo, 22. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. laufgonzo

    laufgonzo ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    kurz nach dem Drucker-Einschalten. Der Drucker ist ca. 2 1/2 Jahre alt und hat bisher nie so ein Verhalten gezeigt. Der Druckkopf wird nach dem Einschalten noch bewegt aber der Drucker kommt nie in den Zustand "druckbereit". Stattdessen 6x Piepser + wechselnd 6x gelbe LED + 1x grüne LED in der Anzeige. Wer weiß Rat?
     
  2. laufgonzo

    laufgonzo ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Der Tintenauffangbehälter entpuppte sich beim Öffnen der Drucker-Verkleidung als Filzmatte, die am Boden des Gehäuses festgeklemmt ist (und als Original-Ersatzteil von CANON ca. EUR 46 kostet!!!!!). Die vollgeschmadderte Matte war im vorliegenden Fall aber nicht der Grund für das Piepen meines Druckers. Leider hat sich nach ein paar Tagen nach der Wieder-Inbetriebnahme der Farbdruckkopf BC-31 unwiderruflich "verabschiedet" und ich kann zzt. nur noch mit Schwarz drucken. :-((
     
  3. laufgonzo

    laufgonzo ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Die Problemlösung habe ich im Forum bei www.wagner-ohg.de gefunden:
    Drucker ausschalten
    RESUME und POWER zusammen drücken
    Nach dem Piepton RESUME loslassen, POWER gedrückt halten
    2 x kurz hintereinander RESUME drücken
    POWER loslassen
    wieder 2x kurz hintereinander RESUME drücken
    POWER drücken.
    Ggf. die gleiche Prozedur noch einmal mit Netzstecker ziehen und bei gedrückter Power- und Resume-Taste wieder reinstecken.
    Auf jeden Fall läuft meine "Brotdose" wieder und druckt und druckt.

    What a difference a day makes! ;-))
     
  4. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    auf der Treiber-CDR zum Drucker ist ein Onlinehandbuch mit drauf, wo die Beepcodes erklärt werden.

    Ich hab den BJC6000 und entgegen der Produktbeschreibung hat dieser <B>keinen</B> Tintenauffangbehälter.

    Evtl. hat der 6100er aber einen und dieser ist voll. Wie gesagt, schau mal bitte im Handbuch nach, dort solltest Du fündig werden.

    mfg ghostrider
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen