1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon CanoScan 3000F Fehler "201"

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von fuchur2, 1. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fuchur2

    fuchur2 ROM

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    hat vielleicht jemand mit Windows XP und diesem Scanner auch diesen Fehler gehabt ?
    Twain-Treiber und Software lassen sich problemlos installieren, aber beim Scannen bleibt der Scanner und die Software hängen. Je nach dem aus welchem Programm man den Scan startet wird auch eine Fehlermeldung ausgegeben. Der Error Code ist 201 und es wird auf das Handbuch zum Scanner verwiesen. Im Handbuch ist aber nichts beschrieben.
    Auch eine Neuinstallation des Treibers (aktuelle Version von der Canon Homepage) hat nichts gebracht.

    Werde als nächstes mal die amerikanischen Treiber ausprobieren. Der Scanner funktionierte übrigens problemlos bei meinem Vorgänger-PC (AMD, Win XP). Der jetzige Rechner ist ein P4 HT und ebenfalls WIN XP.
     
  2. frankyy

    frankyy ROM

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Wahrscheinlich hast du ein Motherboard mit VIA Chipsatz... Der im Southbridge integrierte USB Kontroller mag keine Scanner... Versuch es mit einer PCI USB Karte.. am besten mit NEC Chipsatz... auf keinen Fall VIA oder SIS...
    Dann wird auch der Scanner problemlos gehen...
     
  3. Werner Kraus

    Werner Kraus ROM

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich interessiere mich brennend dafür, wie das Problem gelöst wurde!
    .. habe nämlich die gleiche Fehlermeldung bei meinem CanoScan 3000F und finde trotz intensiver Suche in verschiedenen Foren und trotz Rückfrage bei Canon keine Lösung. Für einen kurzen Hinweis wäre ich sehr dankbar.

    Danke

    Werner Kraus
     
  4. Sukoor

    Sukoor ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3
    ... seitdem ich meinen Rechner aufgerüstet habe (neues Motherboard, neuer Prozessor, mehr Arbeitsspeicher usw. bekomme ich bei meinem CanoScan 3000 ex auch die Fehlermeldung 201. Würde mich über einen Lösungsweg - wenn es denn einen gibt - sehr freuen.

    Viele Grüße

    Sukoor


     
  5. miropa

    miropa ROM

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute, ich bin neu in dem Forum,
    warum gibt es hier keine Lösungen? Habe auch Probleme mit dem Scanner. bei mir scannt er 2- 3 mal und dann das beschriebene problem. Wieso wirft eigentlich niemand denen von Canon das Ding vor die Füße und wieso meldet sich keiner, bei dem das Ding läuft? Man könnte dann schlussfolgerungen ableiten.
    hatte übrigens mal ´nen Win98-rechner, da lief alles bestens.
     
  6. sekru

    sekru ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo, da ich auch das Problem hatte, und im Netz kaum etwas zu dem Problem zu finden ist, meine Lösung:

    Ich hab einen Canon LIDE 25. Als Fehler kommt die 201.
    Ich hab das Garät mal direkt an einen USB-Port gehängt. Vorher hing es an einem Hub.
    Jetzt startet die TWAIN-Software und alles funktioniert.

    Vielleicht hatte der Scanner nicht genügend Strom über den Hub.

    Also probiert das auch mal aus, oder wechselt den Port. Bei mir klappt jetzt alles bestens :)

    Gruß, sekru
     
  7. stephenjason

    stephenjason ROM

    Registriert seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    1
    Hi Community! es scheint dass ich leider der nächste Kandidat bin! Mein Canon Canoscan 3000ex funktioniert die ganze Zeit auf Windows XP, und auf einmal scannt er nicht mehr, und der Pop-Up Fehler 201..

    Hat jemand ein Rat, oder war die € 59 (neupreis) schon fraglich?

    bitte, bitte melde jemabd der was weiss .. dankehttp://www.pcwelt.de/forum/images/smilies/bitte.gif
    :bitte:
     
  8. Wischer

    Wischer ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Hallo Leidensgenossen,
    habe soeben berufsbedingt dasselbe Problem gehabt und daher lösen müssen!!! (Bin bei meiner Firma zwar als Avatar für Linux zuständig, dennoch...)
    Alle Hinweise dieses Thread sind für sich richtig, aber bei mir haben sich einige Fehlerquellen überlagert, sodaß ich folgende Vorgangsweise vorschlage:

    1. Den Canon-Treiber ScanGear, sowie die Toolbox installieren.
    Geht's -> ist gut, wenn nein Pkt2.
    2. Den Scanner direkt an die Motherboard-Anschlüsse anstecken.
    Geht's -> ist gut,
    Motherboard hat keinen VIA Chipsatz; NEC, nForce sind OK.
    3. Eventuell restliche Anschlüsse testen. Wenn sie über einen Hub mit
    VIA-Chip angesteuert werden, vergessen oder wenn unbedingt
    notwendig Hub tauschen.
    4 Wenn selbst das Motherboard einen VIA-Chipsatz hat, führt nur der
    Einbau einer nicht-VIA-Karte zum Erfolg.

    Hoffe, ich konnte Euch helfen.
     
  9. arthos

    arthos ROM

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    1
    Guten Tag,
    ich bin durch Zufall auf diesen Beitrag gestossen und habe die Lösung gefunden.
    Auch ich hate diese Fehlermeldung aus heiteren Himmel erhalten.
    Alle meine Versuche blieben erfolglos, bis ich im Gerätemanager über den Eintrag "ntiomin" gestolpert bin. Dieser hatte ein Ausrufezeichen und nach erneuerung dieser Datei, lief mein CanoScan 300o/3000F, wieder einwandfrei:
    Ich hoffe, dass dieser Beitrag dazu helfen kann die Mühselige Felersuche zu verkürzen.
     
  10. -humi-

    -humi- Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    10.297
    bitte achte künftig auf das Alter der Beiträge- Leichenerwecken ist regelwidrig....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen