1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon i560 Fehler!

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von mastersascha, 12. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mastersascha

    mastersascha Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    Hey @ll

    hab einen gebrauchten Canon i560 Drucker bekommen, einziger hacken, das ding läuft net mehr so rund.

    wenn ich es anmache leuchtet die Kontrolllampe 4x orange, was , laut anleitung, heisst das die Patronen leer sind. Ich habe bereits alle Partonen durch neue(original Canon) ersetzt.
    Züsätzlich bekommen ich die Fehlermeldung "5C00"
    Habe schon bei :google: gesucht, doch leider ohne ein brauchbares Ergebnis!

    Hat vill einer das selbe Problem oder weiss wodran das liegt?

    Danke schonma

    Mfg
    MasterSascha
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    naja nach kurzer google suche würde ich auf 3 moglichkeiten tippen:
    verstopfte druckerdüse
    blockierte transportmechnik
    defekte transportmechanik
     
  3. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    moinsen...
    habe auch den canon i560 und auch ein problem...
    also:
    habe auch die fehlermeldung vom statusmonitor >5c00< bekommen, zudem noch blinkert er abwechselnd 7x grün-orange und 1x länger grün und hab dann erstmal ne runde gegooglet...
    hab denn so rausgefunden das das blinkern heißt das das tintenauffangdings voll sei und man dies austauschen soll und den drucker resseten (hab das so gemacht wie das hier steht) gemacht getan... blinkert weiterhin.... aber neuerdings geht der ganze drucker nichtmal mehr beim staus auf online.... war vorher so gewesen....
    beim vorgängermodel hieß der fehlercode 5c00 >Recovery System Error / Purge unit ist defekt< aber für den i560 hab ich den nicht gefunden!?
    druckerfarben sind voll, druckkopf knapp 1 jahr alt (erster hatte sich nach knapp 1,5 jahren verabschiedet) und vor den besagten problemen (ca 5min vorher) druckte er noch, dann wollte ich tinte wechseln, weil pratrone (fast) leer....
    was kann ich nu noch machen... bzw weiß einer wie ein reset 100%ig funktioniert????
    vor elektronischen bastellein scheue ich mich nicht sonderlich....
    mfg NDR
     
  4. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    16.045
    Hallo NDR_home !

    Der Fehler steht hier beschrieben:
    http://www.enderlin-direkt.de/
    bei den i-Serien-Codes der FAQ-Seite.

    Es deutet alles darauf hin, daß der Kopf erneut defekt ist. Ich hatte das Problem schon öfter beim Service und leider scheint die Qualität der Köpfe sich nicht zu bessern.

    Also leih Dir mal einen anderen Kopf und teste das aus. Deiner müßte der QY6-0042 oder QY6-0064 sein, schau mal drauf, es ist auf dem Kopf eingegossen.

    Sollte der Drucker dann funktionieren, muß ein neuer Kopf her -
    1. hier:http://search.ebay.de/search/search...action=compare&copagenum=1&coentrypage=search
    2. hier:http://www.alternate.de/html/shop/p...eeName=HARDWARE&Level1=Drucker&Level2=Tinten&
    3.
    hier: http://www.google.de
    usw.

    Gruß chipchap
     
  5. Peacemaker4real

    Peacemaker4real ROM

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    1
    Ich hatte! das selbe problem, ich wollte das Ding schon beinahe aufreissen weil ich keine Schraube weder noch ein how to open the i560 case manual gefunden habe.
    Da hab ich das Ding nochmal angeschlossen es eingeschaltet und den knopf gedrückt der dem Printer signalisiert dass die Klappe über dem Druckkopf geschlossen ist. Der Knopf ist gleich links vom Powerknopf.
    Als das ding loslegen wollte klemmte was auf der rechten Seite. In einem Forum habe ich gelesen das ein Plastikzahnrädchen auseklinkt war. Also faste ich auf das Zahnrädchen hinter dem kleinen weissen Balken der sich auch zu Bewegen versucht. Auf dem Zahnrädchen habe ich nur ganz schwache Bewegungen festgestellt, also habe ich das kleine weisse Bälkchen zu mir(also nach links) gezogen. Da fuhr der Druckkopf weiter und ist nun wieder voll im Gange.:baeh:

    Viel erfolg. und keine Gewalt einsetzen!!!!

    Peace
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen