1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon iP 1500 klemmt

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Pinback, 27. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pinback

    Pinback ROM

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo allerseits,

    ich habe seit kurzem einen Canon iP 1500 und auch schon ein paar Sachen damit gedruckt, hat alles geklappt.
    Seit heute allerdings (nach einem Transport) kann sich der Druckkopfhalter im Inneren nicht mehr frei auf seiner Schiene bewegen, er kommt über eine gewisse Stelle nicht mehr hinaus (sondern bleibt dort hängen, fährt zurück und meldet mir den Fehler dass eine Tintenpatrone nicht korrekt eingesetzt wäre (was nicht sein kann, da der Fehler sogar kommt wenn überhaupt keine Patrone eingesetzt ist)). Die Stelle an der es klemmt ist ziemlich rechts, kurz neben dem Ort an dem der Druckkopf normalerweise ruht. Dort ist direkt hinter einer der Schrauben ein Metallplättchen auf der Bahn zu sehen und ich glaube dass der Druckkopfhalter daran hängen bleibt. Es sieht aber nicht so aus als wäre es verrutscht etc, es ist alles ganz fest an seinem Platz.

    Hat jemand eine Idee warum das sein könnte? Hat sich vielleicht durch die heutige Hitze irgendwas verzogen? (es sind immerhin über 30°C)
    Abgebrochen oder so ist nichts, alles noch so wie es war.

    Was macht man da jetzt am besten? :heul:
     
  2. Pinback

    Pinback ROM

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Hi, danke für den Tipp.
    Hab ich versucht, passiert aber immer das gleiche. Selbst wenn ich den ganzen Druckkopf aus seiner Halterung wieder rausnehme müsste die Halterung in ihren Ursprungszustand am Ruheort zurückfahren, das versucht sie auch aber bleibt wieder vorher hängen und dann bricht alles wieder mit der Fehlermeldung ab.
    Und zwar immer genau an diesem Metallteilchen. Ich vermute mal es dient dazu, den Druckkopf bei einem Druckvorgang immer anzuhalten damit der nicht weiter nach rechts fährt als das Papier breit ist. Aber bei mir lässt es den Druckkopf jetzt generell nicht mehr durch.
     
  3. Pinback

    Pinback ROM

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Dass eine Ferndiagnose über ein Forum nicht möglich ist weiss ich selbst, sonst hätte ich lediglich schreiben brauchen "Druckt nicht - warum?"
    Dachte nur vielleicht kennt jemand das Problem (weiss ja nicht ob ich da einen Einzelfall habe oder was eher typisches) und kann mir wenigstens sagen ob da irgendwas zu machen ist oder ob ich den gleich wegschmeissen soll.

    Naja ok, aber werd mich wohl am besten mal an Canon wenden, thx trotzdem.
     
  4. mexi.d

    mexi.d ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo :rolleyes:
    Geht dein Drucker wieder oder hast du ihn entsorgen müssen?
    Ich habe jetzt das gleiche Problem und canon will reparieren, ist mir aber zu teuer.
    Gruß
    Mexi
     
  5. hello_world

    hello_world ROM

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    habe nun auch das gleiche Problem...
    Was ist nun bei euch daraus geworden?

    Gruss
    Alex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen