1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CANON IP4000 bedruckt keine DVD

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von aldifreak, 18. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Grüß Gott, ich versuche mit meinem IP4000 eine DVD zu bedrucken. Obwohl ich genau nach Anweisung vorgehe, wird die DVD immer wieder ausgeworfen mit dem Hinweis,
    ****** Das CD-R-Fach ist nicht eingesetzt oder es wurde keine bedruckbare CD in das CD-R-Fach eingelegt. Legen Sie eine bedruckbare CD in das Fach und setzen Sie es in die Innenabdeckung ein. Drücken Sie dann die Taste FORTSETZEN. Der Druckvorgang wird neu gestartet. ******
    Ich verwende
    MEDIUM: Verbatim Photo-Printable DVD+R Data Live Plus.
    SW: Canon CD-Lable Print
    Irgend eine Idee?
    Gruss
    Aldifreak
     
  2. Sidonius

    Sidonius Byte

    Registriert seit:
    2. Juni 2001
    Beiträge:
    67
    Dem Drucker ist es Wurst, ob er CD oder DVD bedruckt. Ich benutze die gleichen Verbatim-Printable und es funktioniert tadellos. Zuerst Label Print starten. Dann das Druckbild kreieren. Drucker einrichten –bedruckbare Medien einstellen. Danach auf Drucken klicken. Erst nach der Aufforderung die Vorrichtung mit der CD oder DVD einschieben und zwar so, dass sich die Pfeile, auf der Vorrichtung und Drucker, gegenüber stehen. Erst dann OK anklicken. Dann wird die Vorrichtung ein Paar mal hin und her geschoben aber zuletzt komm eine bedruckte Scheibe heraus.
    Gruß Sidonius
     
  3. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Hi,

    danke für Deine Antwort.
    Ich mache es genau wie Du beschrieben hast.
    Dann zieht der Drücker die Platte mit der DVD ein und spuckt sie ca 10 sec. später wieder aus.........

    Hat noch jemand eine Idee?

    Gruss
    Aldifreak
     
  4. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo!
    Ja!
    Den Treiber deinstallieren und den neuesten installieren. Seit Januar 2005 gibt es nämlich einen neuen unter www.canon.de! :)

    Wichtig:
    1. Download!
    2. Deinstallation
    3. Neustart des Rechners
    4. Installation des neuen Treibers
    5. Neustart des Rechners
    6. Jetzt sollte es klappen .... ;)
     
  5. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Hi, danke !
    Sollte! Tut aber nicht! :-(

    Nur mal so ne Idee, der Drucker verhält sich auf exakt die gleiche Weise wenn keine DVD eingelegt ist.
    Erkennt der vielleicht tatsächlich die DVD nicht.
    Defekte Sensoren?

    Gruss
    Gernot
     
  6. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Nochmal ich,

    in einem anderem Forum habe ich einen Thread gefunden mit dem gleichen Problem.
    Es scheint das dort die CD schublae nicht in Ordnung war.
    Wieviel Refelektoren müssten denn drauf sein?

    gruss
    Gernot
     
  7. Urmel1

    Urmel1 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    865
    Bei meiner sind 2 große auf der Unterseite und 3 kleine oben. 2 Davon auf der rechten Seite.
     
  8. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Hat sonst noch jemand eine Idee?`
    Sonst bringe ich das Ding nämlich zurück.......
     
  9. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Hi,

    nach Austausch des Gerätes kein Problem mehr.

    Gruss
    Aldifreak
     
  10. redfirediablo

    redfirediablo ROM

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Ich hab die Lösung des Problems gefunden!

    Es ist kein Sensor kaputt, es ist ein rein mechanisches Problem!
    Irgendetwas scheint mit der Zeit zu verschleißen weshalb das CD-Fach nicht eingezogen werden kann und an einer Stelle hakt bzw. klemmt.

    Problemlösung:

    Einfach das CD-Fach genau in dem Moment wo es reinfährt leicht hinten anheben. Muß man etwas ein Gefühl dafür bekommen aber bei mir klappt es jetzt faßt jedes mal. Da scheint irgendwo was zu hacken und wenn man das CD-Fach im richtigen Winkel hinten anhebt kommt es da drüber hinweg.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen