1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon Lide 20 USB 2.0?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von aljo86, 30. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aljo86

    aljo86 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    178
    Hi,
    ich will mir höchstwahrscheinlich in nächster zeit einen neuen scanner zulegen. ich habe da an den Canon Canoscan lide 20 gedacht.
    1. wie findet ihr diesen, ist der gut???
    2. hat er jetzt usb 1.1 oder usb 2.0 , denn auf der canon page hat er kein usb 2.0 aber bei tests wie z.b auch bei pcwelt hat er usb2.0.
    falls er jetzt usb 2.0 hat kann ich den scanner dann auch an meinem pc anschliessen obwohl er nur ein usb 1.1 anschluss hat oder brauch man unbedingt dann eine usb 2.0 karte damit der scanner funzt?

    danke für eure antwort
    ciao
     
  2. konx

    konx ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Sorry, aber hier schreibt newb leider Quatsch. natürlich geht der Lide an einem USB1.1 Anschluß, da, wie andere schon geschreiben haben, USB1.1=USB2 Fullspeed. Andere Geräte bekommen ja ihren Strom auch von USB 1.1.
    Der erste Lide Scanner, der USB2 Highspeed ausnutzt ist der lide50.

    Apropos, mit den Umax-Gurken hab ich bisher eher Ärger gehabt :-(
     
  3. newb

    newb Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    78
    Tach,
    ich mach es mal so, wie die anderen...
    1.
    Der Scanner scannt mit guter Farbqualität und guten Kontrast (nicht sehr gut). Er ist recht langsam, was nach ner Weile richtig ärgerlich sein kann, da stimme ich auch eher zum lide30 (lide50). Die Auflösung ist 600x1200, aber echte Unterschiede wirst du nicht bemerken. Auffällig ist auch, dass der Scanner Bilder nicht sehr scharf einscannt. Das Verwischen ist zu hoch eingestellt. Desweiteren hat der Scanner keine Tiefenschärfe, das bedeutet, dass du ein leicht zerknülltes Papier sehr unscharf siehst und dunkel (siehe Büchermitte).

    2.
    Der Scanner wird am usb2.0 angeschlossen. usb2 wird hier gewählt, da der Scanner seine Stromzufuhr über den USB-Port bekommt. Strom wird gespart, indem der Scanner sich bei jedem nicht benutzen ausschaltet. Der Scanner scannt mit den drei Grundfarben und kann somit dass Bild nicht richtig anleuchten (Folge: geringe Tiefenschärfe). Du hast nur einen usb1.1 Anschluss, daher denk ich wird er nicht funktionieren, jedoch weiß ich nicht, ob ein Adapter zum LPT-Port mit inbegriffen ist. Den Strom wird er aber auf jeden Fall nicht mehr mit USB1.1 bekommen können.

    Fazit: Wenn du dich unbedingt an einen Canon usb2.0 wenden möchtest, dann kauf dir n neues Board oder nimm eine andere Firma, wie Umax (4500, 4700). Das sind schnelle, gute Scanner.
     
  4. Sturmbringer

    Sturmbringer Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    33
    zu 1:Das ist ein gutes Einsteigergerät,doch ich würdr den Lide 30 nehmen.Für ein paar Euro mehr bekommst Du die doppelte Auflösung.Etwas schneller ist er auch noch.
    Grüße
    Sturmbringer
     
  5. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    1. weiß ich nicht
    2. Er hat USB 1.1. Aber Achtung. In manchen PC-Magazinen steht auch USB 2.0. Diese 2.0 Version wird auch als USB 2.0 Fullspeed bezeichnet, was in Wirklichkeit USB 1.1 entspricht.
    Nur wenn USB 2.0 Hi-Speed dabei steht hat er auch Wirklich USB 2.0.
     
  6. AlKo

    AlKo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    287
    zu 1. kann ich dir nichts sagen, da ich das Gerät nicht kenne.

    zu 2: jedes usb 2.0 Gerät sollte eigentlich nach der Spezifikation abwärtskompatibel zu usb 1.1 sein, ergo: der Scanner sollte funktionieren, wenn auch nicht mit der maximalen Geschwindigkeit.

    Gruß

    Alex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen