1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon MX535 druckt nicht wegen unbekanntem Pegelstand des schwarzen Toners

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Pilzpeter, 14. November 2016.

  1. Pilzpeter

    Pilzpeter ROM

    Ein freundliches Hallo an alle – außer Canon!
    Nachdem mein neuer All-in-one-Drucker Canon Pixma MX535 seine mitgelieferten Patronen leergeschlürft hatte, habe ich ihm welche von der Firma Edding spendiert.

    Zunächst war nur die schwarze fällig. Die habe ich eingesetzt und nach dem von Edding empfohlenen 5-Sekunden-Druck auf die rote Taste hat er auch brav gedruckt. So lange, bis ich ein paar Tage später die Farbpatrone wechseln musste und mir mein elektronischer Kapitalistenknecht empfahl, die Farbpatrone doch bitte gefälligst auszurichten.

    Schlau wie ich anscheinend nicht bin, habe ich dieser Aufforderung folgsam Folge geleistet. Effekt: Die Farbpatrone funktioniert, obwohl der Drucker die Ausrichtung mit der Fehlermeldung: „Schwarze Tinte: Pegel unbekannt“ schlicht und einfach verweigerte. Inzwischen habe ich scheinbar alles Mögliche versucht: a) Stromzufuhr unterbrechen (Motto: Dann vergisst er seine Motzerei!) War aber nix. Sein Gedächtnis ist wohl besser als meins. b) Eifriges Drücken der roten Taste mit und ohne neuen Druckbefehl. Hat ihn nicht interessiert. c) Erteilen eines Kopierbefehls. Immer wieder die gleiche Fehlermeldung. d) Zum Schluss habe ich alle Druckerprogramme mit Ausnahme des Offline-Handbuchs deinstalliert und alle nochmal von der Drucker-CD aus installiert. Er pfeift mir was. Schwarz zu drucken hasst er wie das Finanzamt das schwarz Arbeiten.
    Hilfe! Wer kann mir raten, wie ich den Saboteur wieder ans Arbeiten kriege?
     
  2. Odie0506

    Odie0506 Kbyte

Diese Seite empfehlen