1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon PIXMA 1500 Reset durchführen

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von maritaliano, 15. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maritaliano

    maritaliano ROM

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    hat jemand eine Resetanleitung zum Pixma 1500? Problem ist dass der Auffangbehälter für die Resttinte voll ist. Nun geht nix mehr. Den Schwamm werd ich reinigen, aber ohne Gerätereset ist der Drucker sonst wertlos geworden.
    Für hilfe wäre ich dankbar.
    Gruß
     
  2. tipau

    tipau ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    den canon ip 1500 kannman bei der Fehlermeldung "Tintenbehälter
    ist voll" wie folgt erfolgreich resetten:
    1. Drucker muß angeschlossen und ausgeschaltet sein
    2.Stromkabel und USB-Kabel vom Drucker abziehen
    3.Frontklappe öffnen
    4.Die Power-Taste gedrückt halten
    5.Strom und USB-Kabel bei gedrückter Power Taste wieder
    anschliessen
    6.Frontklappe schliessen ( Frontklappe hat einen eigenen vesteckten schalter und somit auch mehrere funktionen )
    7.Power Taste loslassen

    Nun ist der Drucker wieder in den betriebsbereiten Modus zurückversetzt !

    Ich hatte während der Prozedur den PC an, und der Druckkopf
    und die Patronen installiert !

    Funktioniert prima...,nur nicht vergessen, den Alttintenbehälter zu reinigen.

    viel erfolg
     
  3. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    @tipau: Das ist ja genial. Das druck' ich mir aus. Gruß-DOMMY
     
  4. tipau

    tipau ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Noch einmal Hallo,
    bei meinem Drucker (canon ip 1500- ein Jahr alt ) , meldete sich
    die "Fehlermeldung-alttintenbehälter voll" nach einer Nacht wieder.
    Nach erneutem "Reseten" konnte ich wieder drucken, aber die fehlermeldung kam nach einer Nacht wieder.

    Ich habe auf einer englichen Seite eine andere und einfacherer
    Methode gefunden.
    wie folgt: 1.Drucker im ausgeschalteten zustand vom Netz
    trennen.
    2.Power Taste drücken und gedrückt halten.
    3.Drucker wieder an das Netz anschliesen.
    4.Power Taste wieder loslassen.
    Drucker ist dann ausgeschaltet, neu einschalten fertig !
    Ich habe es ausprobiert mal sehen ob es dabei bleibt.

    tipau
     
  5. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    und? Was war nun nach einer Nacht? Ich sterbe vor Neugier!
     
  6. markus_ulm

    markus_ulm ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    hallo ihr zwei,
    Super vielen Dank für den Hinweis!
    Auch mein Tintenauffangbehälter war voll, nachdem es solche Ersatzteile bei Canon/Vertragswerkstatt für den iP 1500 nicht mehr gibt und ich mir auch nix zuschneiden wollte, selber ausgewaschen - das ging gut, kurz auf die Heizung zum Trocknen gelegt, eingebaut.

    Fehlermeldung kam aber immer noch (Dann Reset durchführen)
    - Danke für das Posting für den Reset, ich war schon dabei mir einen neuen zu kaufen.. Die Patronen für den Pixma iP 1500 sind einfach super günstig bei ks-printstore.de für ca. 1,-€..
    Hab beide Resets gemacht, ging ja schnell.. :-)

    Liebe Grüße, Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen