1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon PIXMA iP 4000 - Drucker hört plötzlich auf :-(

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Kleene Miri, 6. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kleene Miri

    Kleene Miri ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Einen wunderschönen guten Morgen !

    Ich hoffe, dass es einen hilfsbereiten Forenbesucher gibt, der mir helfen kann. Und zwar besitze ich einen Canon PIXMA iP4000.

    Da ich pro Tag einiges an Dokumenten zu drucken habe, fiel es mit der Zeit doch sehr negativ auf, dass er plötzlich mitten im Druck einfach aufhörte. Die Druckaufträge ließen sich erst nach einem Neustart des Rechners löschen bzw. weiter ausführen, bis er dann wieder stehen blieb.

    Mittlerweile habe ich das Betriebssystem neu draufgespielt, den aktuellen Treiber von der Canon-Seite geladen... Und wieder: Nach ca. 2 Stunden heute Morgen derselbe Fehler :aua:
    Jetzt tritt er meist schon nach dem ersten Blatt auf...

    Auch jetzt gerade hängt er wieder, so dass ich den PC neustarten darf :bse:

    Hoffe, dass mir jemand helfen kann :(

    Schöne Grüße,
    ~Miri~
     
  2. cosmodog

    cosmodog Byte

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    22
    Hallo

    evtl ist der Speicher zu klein, tritt der Fehler auch auf wenn nur 1 Seite gedruckt werden soll?

    Gruss Cos
     
  3. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Hängt der Drucker am USB Port oder Parallelport?
    Welches Betriebssystem benutzt Du?
    Kann der Drucker Grafiken (Bilder) komplett drucken?
    Gibt es dieses Problem schon immer?
    Wie alt ist der Rechner, um was für ein Modell handelt es sich?
    Überprüfen, ob sich der Drucker im ECP-Modus befindet (bei Wartung|benutzerdefinierte Einstellungen)
    Ggf. im BIOS auch den ECP-Modus aktivieren (bei den Druckereinstellungen)
    Gab es vor dem IP4000 andere Drucker an dem Rechner? Welche(r)?

    --Fehlerchen--
     
  4. Kleene Miri

    Kleene Miri ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für die Antworten!

    Es ist wirklich sehr mysteriös... nachdem ich die Fehlermeldung hier im Forum geschildert hatte, lief alles reibungslos.

    Ich besitze einen AMD Athlon mit 1 GHz und 256 MB RAM.
    Der Drucker ist am USB-Port angeschlossen.

    Der Fehler trat sowohl bei Testseiten als auch bei großen Dokumenten auf. Ob Bilder enthalten waren oder nicht spielte keine Rolle.

    Komisch, dass jetzt wieder alles funktioniert. Dachte erst an einen Vorführeffekt, weil ich einen Bekannten vorbeibestellte und da schon wieder alles ging...

    Sehr mysteriös... Denke, der Fehler kann jederzeit wieder auftreten :-(
    Aber jetzt gehts...

    Niemand ähnliche Erfahrungen?

    Vielen lieben Dank für Eure Postings!!!
    ;)
     
  5. Mickyman

    Mickyman ROM

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    1
    DAs gleiche Problem hatte ich auch, habe aber dann festgestellt, das das USB Kabel einen Wackelkontakt haben musste, denn seit ich das Kabel ausgetauscht habe, ist das Problem mit den Druckaussetzern nicht mehr gewesen.


    Villeicht versuchst du es auch mal mit einem neuen USB Kabel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen