Canon S45: Alternativ-Software?

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von domigio, 18. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. domigio

    domigio Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    Hallo, benutze eine Canon S45 Powershot.
    Dazu wurde Zoom Browser Ex geliefert.
    Ich suche aber jetzt ein anderes Programm, das nur zum Übertragen der Bilder dient, also nicht mit der übrigen ausstattung.
    Kann nämlich, wenn die Kamera via Usb angschlossen wird, zwischen Zoom browser und Imaging wählen wie ich die Bilder übertrage. Bei Imaging ist das ganze aber sehr umständlich, da man hier alles nochmal einzeln abspeichern muss, anders als bei Zoom browser wo alles gleich automatisch geht.
    aber Zoom browser läuft auf meinem PC nicht so schnell, daher suche ich nach einem schnellen unkomplizierten Übertragungsprogramm ohne Bildbearbeitungssoftware, hier nehme ich Irfan view.

    Danke MFG
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Die einzig wahre Alternative ist ein Kartenlesegerät. Für etwa 10.- Euro erhältlich...
     
  3. domigio

    domigio Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    naja, an ein Lesgerät hab ich auch schon gedacht. aber ich würde mir in so ca nem Jahr einen neuen PC kaufen, in dem das Lesegerät schon integriert ist; und wenn ich jetzt extra ein neues Lesegerät kaufe, dann liegts nach dem Kauf des PCs auch wieder herum, daher die Frage ob es nicht eine kostenlose Download version eines solchen Tools gäbe.
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    In einem Jahr? Dann hätte dich das Lesegerät (das wirklich mehr als nützlich ist), weniger als einen Euro im Monat gekostet...

    Mal so gesehen.

    Und Software zum "Runterladen" der Bilder gibt es im Grunde genommen gar nicht...

    Genausowenig wie es Software gibt, die Daten von CDs "runterlädt"...
     
  5. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    Stimme fiedel zu, das *einzig* Wahre ist ein Kartenleser.
    Wenn du aber auf der Softwarelösung bestehst:

    Breeze Downloader ( www.breezesys.com ). Leider keine kostenlose software (war er mal), kostet mittlerweile USD 29.95.

    Ist damit aber immernoch billiger, als der Breeze Browser, der USD 89.95 kostet (aber auch deutlich mehr funktionen bietet)

    Beide Programme sind aber *deutlich* teurer, als die Kartenleser-Variante.

    Volker

    Nachtrag: da fällt mir doch ein - so lange die Canon-DLLs auf dem Rechner sind (und das sind in jedem Fall, solange die Canon software installiert ist) kann auch IrfanView *direkt* auf deine Kamera zugreifen.
     
  6. domigio

    domigio Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    hallo Volker,
    das hört sich interessant an, direkt über Irfan View;
    weißt du da genaueres darüber?
     
  7. domigio

    domigio Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    Hallo VOlker;
    wo muss ich bei Irfan view hingehen, um auf die Kamera zurückgreifen zu können?
    Warum zeigt es eigtl die Kamera nicht im Explorer an, da erscheint ja auch gleich der Wechseldatenträger, wenn man den USB stick reinsteckt?
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Da mich bei meiner Ixus auch der ZoomBrowser extrem genervt hat, habe ich ihn und auch den ganzen anderen Schrott nach der Installation gleich wieder deinstalliert (dummerweise kann man nicht vorher die einzelnen Softwarekomponenten auswählen). Das Einzige, was ich noch drauf habe ist der Twain-Treiber und die relativ handliche Software "Camera Window" mit der die Bilder ja eigentlich von der Kamera ausgelesen und auch gleich komplett oder nach Auswahl abgespeichert werden.
    Unter SuseLinux10 wurde die Kamera übrigens einfach im Dateimanager als Laufwerk/Device eingebunden - und zwar ohne vorherige Treiberinstallationen (für Linux wird ja eh nix mitgeliefert).

    Gruß, andreas
     
  9. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    Ganz einfach: Canon Kameras entsprechen nicht dem Mass Storage Standard und werden genau deswegen nicht als Massenspeicher erkannt.
     
  10. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    also mein tip kartenlesegerät + acdsee 8.0
    das handhabe ich so.man kann die bilder runterladen vom lesegerät und mit acdsee katalogosieren und ein wenig nachbearbeiten.meiner meinug nach das beste überhaupt :-)
    mfg
    tom apel
     
  11. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Die wichtigsten Funktionen von ACDsee besitzt auch schon Google Picasa, welches ganz nebenbei kostenlos und einfacher zu bedienen ist.
     
  12. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Tja - wer nicht auf ACDSEE 8,0 besteht - es gibt bei div. Zeitschriften immer wieder ältere Versionen kostenlos!
    Ich arbeite mit 6.0 und die war kostenlos! War bei Computerbild dabei!

    Die neueren Versionen können eh nichts - was ich nicht schon in 6.0 habe.

    Aber ein Kartenleser ist Pflicht. Schont außerdem den Accu der Kamera. Die 10 Euro sind doch wirklich kein Geld. Und ansonsten kann der Kartenleser ja in einem Jahr wieder für 5 Euro verkauft werden. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen